Pflichten für Unternehmer

Ob kleines Unternehmen oder großer Konzern: Alle Betriebe stehen in der gesetzlichen Pflicht, sich um Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu kümmern.

Ihre Pflichten sind Ihre Chance

Sicherheit und Gesundheit sind in einem Unternehmen gefühlt eine Selbstverständlichkeit – bis doch einmal etwas passiert. Dann wird einem Unternehmen bewusst: Jede Beeinträchtigung beeinflusst das eigene Geschäft. Und egal ob groß oder klein: Der Gesetzgeber verlangt notwendige Maßnahmen von allen Unternehmen.

Allgemein nennt man diese Maßnahmen zwar Pflichten. Sie sind für Ihr Unternehmen aber zugleich auch Chancen. Durch Maßnahmen für betriebliche Prävention sorgen Sie nicht nur für Ihre Beschäftigten, sondern auch für störungsfreie Prozesse im Unternehmen. Die belastungsarme Arbeit an ergonomisch eingerichteten Arbeitsplätzen sorgt für langfristig leistungsfähige und zufriedene Beschäftigte. Die Unterweisung der eigenen Mitarbeitenden sichert die korrekte Verwendung der Arbeitsmittel und sensibilisiert für sicherheitsgerechtes und gesundes Verhalten

Die VBG steht dabei an Ihrer Seite: mit vielen Materialien, Angeboten, Tipps und einem persönlichen Gespräch für Ihre individuellen Fragen.

Kleine Unternehmen: Sicherheit ist richtig – und wichtig

  • Müller - Praxis-Check für Website
    In kleinen Unternehmen besitzen Mitarbeitende häufig gleich mehrere Rollen und Verantwortlichkeiten. Dabei noch die Vorschriften für den Arbeitsschutz zu erfüllen, fühlt sich wie eine Aufgabe „on top“ an. Tatsächlich zählen diese Pflichten aber zur Kategorie „Wichtige Basics“. Die VBG bietet Ihnen für deren Umsetzung viel Unterstützung an – bleiben Sie also unbedingt am Ball, bevor der Ausfall von Beschäftigten die betrieblichen Abläufe lähmt.
    Zur Seite kleine Unternehmen

Größere Unternehmen: Pflichten erfüllen, Risiken verringern

Ein gutes Niveau im Arbeitsschutz in seinem Betrieb zu erreichen und zu halten ist eine komplexe Angelegenheit. Denn zur Umsetzung der notwendigen unterschiedlichen Maßnahmen braucht es die Beteiligung vieler Beschäftigter. In jedem Unternehmen arbeiten Menschen, die dazu geeignet sind, Verantwortungen und Rollen für den Arbeitsschutz zu übernehmen. Die VBG unterstützt Sie dabei durch entsprechende kostenfreie Qualifizierungsangebote und Tools.

Sicherheit ist Gesetz 

Schriftzug  "Work Safety" im Zentrum von Zahnrädern.

Unternehmen sind per Gesetz verpflichtet, Prävention für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten zu betreiben. Je nach Branche können hier unterschiedlichste Maßnahmen erforderlich sein. Die VBG sowie der Dachverband der Unfallversicherungsträger - die DGUV - unterstützen Sie mit Qualifizierungsangeboten und Tools, Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeitenden in den Unternehmen rechtskonform zu gewährleisten. Zusätzlich informieren sie über Service und Leistungen der Prävention und der Rehabilitation

  • Rollen für den Arbeitsschutz

    Um den Arbeitsschutz in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten,müssen Sie klare Rollen an ihre Beschäftigten vergeben und deren Aufgaben definieren.  Lesen Sie hier, welche  Rollen gesetzlich gefordert sind und was Sie bei der Vergabe der Rollen beachten müssen.
    Mehr erfahren
  • Hilfreich: Das TOP-Prinzip

    First things first: Das TOP-Prinzip hilft Ihnen bei der Orientierung, in welcher Rangfolge Sie Ihre Schutzmaßnahmen bei der Arbeit festlegen sollen – erst die technischen (T); ist das objektiv nicht möglich die organisatorischen (O) und als letzte Möglichkeit die personenbezogenen (P) Maßnahmen.
    Mehr erfahren

Speziell für kleine Unternehmen

  • Sicherheitsbeauftragte für Ihr Unternehmen

    Für den Schutz Ihrer Beschäftigten sollten Sie ab einer bestimmten Anzahl von Beschäftigten sogenannte Sicherheitsbeauftragte bestellen. Doch: Wieviele Personen benötigen Sie in Ihrem Unternehmen? Das können Sie einfach ermitteln durch den folgenden SiBe-Rechner. 
    Mehr erfahren

Im Dschungel der Vorschriften erste Orientierung bieten

  • Laptop, im Bildschirm das Tool Pflichtenkompass

    Pflichtenkompass für Ihr Unternehmen

    Sie benötigen eine erste Orientierung, wie Sie in Ihrem Unternehmen die gesetzlichen Pflichten erfüllen können? MIt diesem Tool erfahren Sie spielerisch, wo Handlungsbedarf besteht und auch, wo Sie schon gut aufgestellt sind. Alles individuell zugeschnitten auf Ihr Unternehmen. 
    Mehr erfahren
  • Laptop, im Bildschirm das Tool Es geht um dein Team

    Es geht um dein Team

    Sie möchten erfahren, wie hre Beschäftigten den Arbeitsschutz in Ihrer Arbeitsumgebung bewerten? Führen Sie eine anonyme Umfrage in Ihrem Unternehmen durch, um die Einschätzung Ihrer Beschäftigten zu erfragen - und vergleichen Sie die Ergebnisse mit  Ihrer eigenen Bewertung.
    Mehr erfahren

Ebenfalls interessant für Sie

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge, ArbMedVV, Arbeitsmedizinische und betriebsärztliche Betreuung, Kompetenzzentrenportal, KPZ-Portal

    Das KPZ-Portal der VBG

    Per Gesetz müssen alle Unternehmen die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung umsetzen - auch wenn Sie einen kleinen Betrieb führen. Mit dem Kompetenzzentren-Portal (KPZ-Portal) bietet die VBG Ihnen eine einfache Möglichkeit, sich das notwendige Wissen rund um Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung anzueignen und gleichzeitig ihre Betreuungspflichten zu erfüllen.
    Mehr erfahren
  • Praxisunterweisung

    Für Unternehmerinnen, Unternehmer und Führungskräfte haben wir hilfreiche Tipps, wie Sie Beschäftigte zu Sicherheit und Gesundheit informieren und unterweisen können. 

Gefährdungsbeurteilung ganz einfach 

Gefährdungsbeurteilung - Bilder für Internet-Relaunch late 2023Gefährdungsbeurteilung: Symbolbilder#GBRTL_23 Gefährdungsbeurteilung - So geht's

Mit der Beurteilung der Arbeitsbedingungen in ihrem Unternehmen erfassen sie systematisch vorhandene Belastungen und Gefährdungen der Mitarbeitenden. Dies ist der erste Schritt zu sicherer und gesunder Arbeit in Ihrem Unternehmen. Die VBG bietet Ihnen dafür einige praxisnahe Hilfsmittel. 

  • VBG PRAXIS-CHECK

    für die Beurteilung Ihrer Arbeitsbedingungen im kleinen Unternehmen bis 10 Mitarbeitende
    Mehr erfahren
  • GEDOKU

    Unsere Software für Ihre Gefährdungsbeurteilung
    Mehr erfahren
  • Bilddaten zum Prämienverfahren

    Unser Prämienverfahren für besonderes Engagement

    Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden im Unternehmen sind eine besondere Motivation, sich für Präventionsmaßnahmen einzusetzen. Wenn Sie sich dabei noch mehr engagieren, als es der Gesetzgeber verlangt, unterstützen wir Ihre Investition in ausgewählte Maßnahmen im Nachhinein sogar finanziell mit unserem Prämienverfahren.
    Mehr erfahren

Unsere Seminare

Mit uns wirklich was bewirken.

Zur Seminarübersicht
Seminar für kleine Unternehmen: Betriebsärztliche und Sicherheitsstechnische Betreuung
Seminarform
Dauer
1 Tag
Erfahren Sie mehr
Führungsaufgabe: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Seminarform
Präsenz
Dauer
3 Tage
Erfahren Sie mehr
Unternehmer: Arbeitsschutz als Chefsache für die Branche Glas und Keramik
Seminarform
Präsenz
Dauer
2 Tage
Erfahren Sie mehr