Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Arbeitsstätten gestalten

Funktionsbereiche in Gebäuden

Faltblatt

Bedienelemente

Küche, Teeküche

Nutzen:

Küchen und Teeküchen ermöglichen ein barrierefreies Arbeiten und sicheres Bedienen der Küchengeräte.

Bereich: Funktionsbereiche in Gebäuden

Es wird untersucht, welche möglichen Gefährdungen und Belastungen in Teeküchen auftreten und welche Maßnahmen zu treffen sind, damit diese sicher und barrierefrei benutzt werden können. Sie können alle Planungsalternativen wählen, die die Gefährdungen vermeiden helfen. Im Folgenden finden Sie einige Hinweise zur barrierefreien Gestaltung, die sich bewährt haben.

Hinweise zu allgemeinen Aspekten der sicheren Gestaltung finden sich im gleichen Gliederungspunkt der VBG-Onlineseite "Arbeitsstätten sicher planen und gestalten".

Hinweise zur barrierefreien Gestaltung:

  • Die freie unverstellte Bewegungsfläche in Küchen/Teeküchen beträgt mindestens 1,50 m x 1,50 m.
  • Bei einer vollen Unterfahrbarkeit der Kücheneinrichtungen auf einer Breite von mindestens 1,50 m beträgt die Tiefe der freien Bewegungsfläche mindestens 1,20 m.
  • Die Bedienelemente in den Küchen und Teeküchen sind barrierefrei gestaltet.
  • Der Backofen ist auf der Arbeitsfläche angeordnet und besitzt eine Drehflügeltür. Ist er tiefer installiert, hat er einen Backwagen.
  • Die Schränke besitzen Apothekenauszüge.

Siehe Fenster, Beleuchtung

Weiterführende Informationen:

DIN 18040-1 "Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 1: Öffentlich zugängliche Gebäude"
Fachinfoblatt "Bedienelemente"

Diese Seite

RSS