Mann und Frau in einem lichtdurchfluteten Büroraum am Tisch beim Gespräch. - Beschreibung iStock/Gettyimages: "What distinguishes you from all the other candidates? Model and Property Released (MR&PR) " #RLNCH_XXIII

Beschäftigte der Zeitarbeit unterweisen

Für sicheres Arbeiten ist eine fundierte Unterweisung unerlässlich. Sie schärft das Bewusstsein für Gefahren und fördert sicherheitsbewusstes Verhalten.

Grundlagen für Sicherheit und Gesundheit: Die Rolle der Unterweisung

Ein sicherer und gesunder Arbeitsalltag setzt voraus, dass die Beschäftigten über mögliche Gefahren und Schutzmaßnahmen informiert sind. Dazu gehört auch sicherheitsgerechtes Verhalten zu stärken. So können Sie Ihre Beschäftigten sensibilisieren und Risiken minimieren.

Die Unterweisung für Zeitarbeiterinnen und Zeitarbeiter umfasst dabei die folgenden drei Schritte:

  1. Grundunterweisung durch das Zeitarbeitsunternehmen: Diese erfolgt zu Beginn der Tätigkeit in einem Zeitarbeitsunternehmen und ist allgemein gehalten.
     
  2. Tätigkeitsbezogene Unterweisung durch das Zeitarbeitsunternehmen: Diese Unterweisung fällt bei Einstellung eines Zeitarbeitsbeschäftigten zeitlich in der Regel mit der Grundunterweisung zusammen. Hier werden die typischen Gefährdungen und Arbeitsschutzmaßnahmen des vorgesehenen Tätigkeitsfeldes vermittelt. So erhalten Malerinnen und Maler beispielsweise spezielle Anleitungen zum sicheren Umgang mit Leitern, während Logistikbeschäftigte über sichere Verkehrswege im Betrieb aufgeklärt werden. Bei Folgeeinsätzen erfolgt bei Tätigkeitswechsel eine erneute, angepasste tätigkeitsbezogene Unterweisung.
     
  3. Arbeitsplatzbezogene Unterweisung durch den Einsatzbetrieb: Über die konkreten Gefahren und Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz und daraus abgeleitete Handlungsanweisungen werden die Zeitarbeitsbeschäftigten durch eine konkrete arbeitsplatzbezogene Unterweisung im Einsatzbetrieb informiert
     

Weitere Informationen im Detail

Detaillierte Angaben zur Unterweisung in der Zeitarbeit finden Sie in der DGUV Regel 115-801, Abschnitt 3.3, die spezielle Anforderungen an Einsatzbetriebe und Zeitarbeitsunternehmen stellt. 

  • #RLNCH_XXIIIMockup: Online-Tool-Fragebogen. Screenshot auf dem Bildschirm eines Laptops montiert. Die Fotos der Laptops sind freie Mockups, ihre Verwendung ist nicht an Bedingungen gebunden.

    Fragebögen für Sicherheit und Gesundheit in der Zeitarbeit

    Unsere spezialisierten Fragebögen unterstützen Sie gezielt bei der Unterweisung Ihrer Zeitarbeitskräfte. Die Beschäftigten füllen die Bögen aus und besprechen sie dann mit den Personalverantwortlichen. Zahlreiche Tätigkeitsbereiche in der Zeitarbeit sind im Programm abgedeckt und mit dem Fragebogen-Baukasten können Sie weitere individuelle Fragebögen erstellen.

    Damit die Unterweisung auch Menschen mit Lese- und Lernschwierigkeiten oder Personen, die keine deutschen Muttersprachler sind, verständlich ist, wurden einige sehr häufig genutzte Fragebögen in einfache Sprache übertragen. Die Fragen und Antworten dieser sind sehr präzise formuliert. Wichtige Fachbegriffe werden erklärt. In einer Zielgruppenprüfung wurden optimale Verständlichkeit und Handhabbarkeit der Texte gecheckt.

    Unsere fachlichen Zusatzinformationen unterstützen Personalverantwortliche dabei, sich selbst umfassend zu informieren und die Beschäftigten kompetent für Sicherheits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen zu sensibilisieren. 
    Zum Online-Tool Fragebögen
  • #RLNCH_XXIII

    Interaktives Lernprogramm für Zeitarbeitende

    Als Disponent und Disponentin bei einer Zeitarbeitsfirma sollten Sie für störungsarme Arbeitsprozesse Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen verankern. Ein guter Weg dahin ist die umfassende Unterweisung Ihrer Beschäftigten und deren Motivation zu sicherem Verhalten. Dieses Programm unterstützt Unterweisungen und deren Dokumentation. Mit interaktiven, tätigkeitsbezogenen Unterweisungsmodulen können Sie die Arbeitsschutzkenntnisse der Beschäftigten ermitteln und Defizite ausgleichen.
    Lernprogramm: In der Zeitarbeit unterweisen

Das Lernprogramm Unterweisung in der Zeitarbeit im Detail

  • Verschiedene Branchen möglich

    Im Programm werden vier Bereiche angeboten:

    • Grundunterweisung
    • Metall
    • Lager und Transport
    • Lebensmittelproduktion

    Die Zeitarbeitenden können die Unterweisungsmodule selbstständig bearbeiten. Das Programm erkennt dabei Wissenslücken und liefert jeweils gezielte Informationen. Am Ende jeder Bearbeitung bekommen der Zeitarbeitnehmer und die Zeitarbeitnehmerin die Möglichkeit, ihre falsch beantworteten Fragen – in veränderter Reihenfolge – neu zu bearbeiten und so ihr Ergebnis zu verbessern.

  • Auswertung und Gespräch

    Als Personalentscheidungsträger oder -entscheidungsträgerin erhalten Sie zum Abschluss einer jeden Unterweisung gezielte Hinweise, auf welche Themen Sie im persönlichen Gespräch Bezug nehmen sollten. Ein automatisch ausgefüllter Nachweis kann ausgedruckt werden. Mit der Aufbewahrung der unterschriebenen Nachweise erfüllen Zeitarbeitsunternehmen ihre Dokumentationspflicht entsprechend der DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“.

    Bedenken Sie aber: Wenn Sie eine Unterweisung mit diesem Programm durchführen, ersetzt dies nicht das persönliche Gespräch. Eine Unterweisung führt nur dann zum Ziel, wenn Sie den Lernprozess vorbereiten und ihn aktiv begleiten. Sie als Führungskraft sensibilisieren Ihre Beschäftigten für den Arbeits- und Gesundheitsschutz und motivieren sie zu sicherem und gesundem Verhalten.

Digitale Unterweisung: Zeit sinnvoll nutzen

Bilder fürs Relaunch 2023 - #RLNCH_XXIII

Die Digitalisierung transformiert auch die Unterweisung, die Sie nun auch orts- und zeitunabhängig bereitstellen können. Eine effektive Unterweisung geht jedoch über die reine Informationsvermittlung hinaus. Sie bietet Führungskräften die Gelegenheit, ihre Teams für die Themen Sicherheit und Gesundheit zu sensibilisieren und zu sicherheitsbewusstem Handeln anzuregen.

Unsere Fachinformation „Digitale Unterweisung – Rahmenbedingungen für sinnvolle Nutzung in der Zeitarbeit“ beleuchtet die speziellen Anforderungen an digital unterstützte Unterweisungen im Bereich der Zeitarbeit. 

Fachinformation: Digitale Unterweisung – Rahmenbedingung für eine sinnvolle Nutzung in der Zeitarbeit

Unsere Seminare 

Mit uns wirklich was bewirken.

Zur Seminarübersicht
Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit: Lager/Transport in Zeitarbeits- und anderen VBG-Unternehmen
Seminarform
Präsenz
Dauer
3 Tage
Erfahren Sie mehr
2 Meter sind genug. Absturzunfälle - die unterschätzte Gefahr
Seminarform
Dauer
1 Tag
Erfahren Sie mehr
Zeitarbeitsbeschäftigte in den Einsatz bringen, Nebentätigkeiten geklärt?
Seminarform
Online
Dauer
1 Tag
Erfahren Sie mehr

Das Medien-Center der VBG

  • VBG-Publikationen-Dummy für vbg.de: Gefährdungsbeurteilung, Prämienverfahren, Lindenberg / Bühne. #orchesterpanik

    Unterstützung für Ihren Arbeitsschutz

    Aktiv für Sicherheit und Gesundheit - mit den Handlungshilfen Ihrer Berufsgenossenschaft. In unserem Medien-Center finden Sie viele wertvolle Unterlagen, die Ihnen die praktische Umsetzung von Prävention in Ihrem Unternehmen erleichtern, wie zum Beispiel auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kataloge zur Umsetzung einer Gefährdungsbeurteilung, Branchenleitfäden, Checklisten für Unterweisungen, Plakate für Aushänge mit Hinweisen für Erste Hilfe und Brandschutz und vieles mehr. Alles, um die Arbeitsumgebung Ihrer Beschäftigten sicher und gesund zu gestalten. 
    Zum Medien-Center