Backstage - hinter der Bühne - Bühnentechnik
#RLNCH_XXIII

Bühnen und Studios - Ermächtigung von Sachverständigen 

Sicherheit nur mit einwandfreier Technik – dafür sorgen ermächtigte Sachverständige

Das Ermächtigungsverfahren für Sachverständige

Auf Bühnen kommt viel sensible Technik zum Einsatz. Der Paragraf 34 DGUV-Vorschrift 17 „Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung“ schreibt vor, dass im Theater oder bei Konzerten alle sicherheits- und maschinentechnischen Einrichtungen mindestens alle vier Jahre geprüft werden müssen. Dies erfolgt durch ermächtigte Sachverständige für die Prüfung von maschinentechnischen Arbeitsmitteln der Veranstaltungstechnik.

Wir als gesetzliche Unfallversicherung führen das Ermächtigungsverfahren durch, das Ingenieurinnen bzw. Ingenieure für die Prüftätigkeit qualifiziert. Sie finden hier die Verfahrensordnung, Informationen zur Anhörung sowie häufig gestellte Fragen zum Ermächtigungsverfahren. Unternehmen finden zudem eine Liste aller ermächtigten Sachverständigen. 

Verfahrensordnung zum Ermächtigungsverfahren

Alle Details zur Prüfung (Anhörung), deren Inhalte sowie Zulassungsbedingungen und Widerruf für das Ermächtigungsverfahren für Sachverständige finden Sie in der Verfahrensordnung.

Der Ermächtigungsumfang für die Prüfung von maschinentechnischen Arbeitsmitteln der Veranstaltungstechnik richtet sich nach den Arten der Prüfungen.

  • Prüfung nach Montage, Installation und vor der ersten Inbetriebnahme: Ermächtigungsumfang AB1
  • Abnahmeprüfung, wiederkehrende Prüfung: Ermächtigungsumfang AB2

Der Ermächtigungsumfang AB1 beinhaltet auch folgende Prüfungen:

  • Prüfungen nach prüfpflichtigen Änderungen
  • Prüfungen nach außergewöhnlichen Ereignissen
  • wiederkehrende Prüfungen

Der nächste Termin der Anhörung: 13. Mai 2025

Melden Sie sich formlos bei der VBG bis zum 31.01.2025 an.

Die Prüfung findet hier statt:

VBG-Bezirksverwaltung Berlin

Markgrafenstr. 18

10969 Berlin

Regelwerk für die Prüfung von Arbeitsmitteln

Bei der Prüfung von Arbeitsmitteln gibt es viele rechtliche Vorschriften zu beachten.

In der Veranstaltungstechnik fallen Prüfungen der maschinentechnischen Arbeitsmittel bei Montage, Installation und vor der ersten Inbetriebnahme an. Außerdem gibt es wiederkehrende Prüfungen nach festgelegten Prüffristen.

Hier finden Sie die wichtigsten Regelungen bei der Prüfung von Arbeitsmitteln.

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

    Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln (Betriebssicherheitsverordnung – BetrSichV) regelt Anforderungen an die Sicherheit und den Gesundheitsschutz von Beschäftigten bei der Verwendung von Arbeitsmitteln. Weiterhin regelt sie den Schutz anderer Personen ("Dritter") im Gefahrenbereich überwachungsbedürftiger Anlagen.  

    In den Anhängen der BetrSichV sind spezielle Anforderungen für bestimmte Arbeitsmittel zu finden, darunter auch Prüfvorschriften für maschinentechnische Arbeitsmittel der Veranstaltungstechnik (Anhang 3 Abschnitt 3).

    Die Prüfanforderungen gelten für die maschinentechnischen Arbeitsmittel der Veranstaltungstechnik, die zum szenischen Bewegen und Halten von Personen und Lasten über Personen benutzt werden. Dies sind insbesondere: Beleuchtungs- und Oberlichtzüge, Beleuchtungs- und Portalbrücken, Bildwände, Bühnenwagen, Dekorations- und Prospektzüge, Drehbühnen und Drehscheiben, Elektrokettenzüge, Flugwerke, Kamerakrane und Kamerasupportsysteme, kraftbewegte Dekorationselemente, Leuchtenhänger, Punktzüge, Schutzvorhänge, Stative und Versenkeinrichtungen.

    Hier finden Sie die Betriebssicherheitsverordnung. 

  • Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)

    Auf der Webseite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) erhalten Sie eine Übersicht über die Bekanntmachung zu Technischen Regeln und Beschlüssen. Hier können Sie die geltenden TRBS einsehen und werden über die aufgehobenen TRBS/TRA informiert.

  • Regelwerk der DGUV

    Das DGUV Regelwerk zeigt Wege auf, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können. Zum DGUV Regelwerk zählen Regeln, Informationen und Grundsätze der DGUV. Die wichtigsten Regelungen für die Branche Bühnen und Studios sind:

    • DGUV Vorschrift 17

      Veranstaltungs_und_Produktionsstaetten_fuer_szenische_Darstellung_DGUV_Vorschrift_17.pdf | 2,7 MB

    • DGUV Regel 115-002

      DGUV_Regel_115_002_Veranstaltungs_und_Produktionsstaetten_fuer_szenische_Darstellung.pdf | 1,7 MB

    • DGUV Grundsatz 315-390

      DGUV_Grundsatz_315_390_Pr_C3_BCfung_maschinentechnische_Arbeitsmittel_Veranstaltungstechnik.pdf | 534,8 KB

Für Sie weitere wichtige Informationsquellen sind das DGUV-Portal „Publikationen“, sowie das staatliche und berufsgenossenschaftliche Regelwerk.

Sie möchten mehr zum Ermächtigungsverfahren erfahren?

Leiter Präventionsfeld Bühnen und Studios

Jörg Braeutigam

joerg.braeutigam@vbg.de+49 (6131) 389-127

Vorsitzender des Ausschusses zur Anhörung von Sachverständigen

Wolfgang Heuer

w.heuer@unfallkasse-nrw.de+49 (251) 2102 3603

Bianca Leisenheimer

Isaac-Fulda-Allee 2255124 Mainz

bianca.leisenheimer@vbg.de+49 (6131) 389-173

Anerkannte Weiterbildung

Für Ermächtigte Sachverständige sowie für Planende, Herstellende und Betreibende maschinentechnischer Einrichtungen

Vom 27. bis 29. März 2025 haben Expertinnen und Experten die Möglichkeit, bei einer Fachtagung der Event-Akademie der EurAka die neuesten Entwicklungen aus der Branche zu erfahren.

In der Bäderstadt Baden-Baden können sich Ermächtigte Sachverständige und Betreibende von Veranstaltungsstätten über Neuentwicklungen im Bereich der Gesetze und Verordnungen, Regeln der Technik und Qualitätsanforderungen informieren – sowie zum Austausch von Erfahrungen Fachkollegen und Fachkolleginnen aus der Branche treffen. Diese Fachtagung wird als Weiterbildung für Ermächtigte Sachverständige anerkannt.

Fachtagung 2025

Vom 27. bis 29. März in Baden-Baden bei der Eventakademie der EurAka. Diese Fachtagung ist zugleich die offizielle Weiterbildung der Unfallversicherungsträger für Ermächtigte Sachverständige.

FAQ zum Ermächtigungsverfahren 

  • Was kostet die Teilnahme am Ermächtigungsverfahren?

    Es entstehen für den Teilnehmer/die Teilnehmerin keine Kosten. Er/Sie muss lediglich seine/ihre persönlichen Vorbereitungs- und Reisekosten tragen.

  • Wie meldet man sich zur Teilnahme am Ermächtigungsverfahren an?

    Die Anmeldung kann formlos bis zum 15.01. eines jeden Jahres bei der VBG eingereicht werden.

  • Welche Unterlagen müssen der Anmeldung beigefügt werden?

    Folgende Unterlagen benötigen Sie zur Anmeldung zum Ermächtigungsverfahren:

    • Lebenslauf
    • Nachweise der beruflichen Tätigkeiten
    • Hochschulabschluss
    • Nachweis über die Mitgliedschaft bei einem gesetzlichen Unfallversicherungsträger
  • Wie läuft die Anhörung (fachliche Prüfung) des Ermächtigungsverfahrens ab?

    Die Prüfung besteht aus zwei schriftlichen Teilen:

    • Lerninhalt Teil A beinhaltet 40 Fragen
    • Lerninhalt Teil B beinhaltet je nach Ermächtigungsumfang 40 – 60 Fragen

    In jedem Prüfungsteil müssen mind. 80 % der Fragen richtig beantwortet werden für das erfolgreiche Bestehen.

  • Wo finde ich die Lerninhalte?

    Auf der Homepage der VBG, Suchwort „Anhörung".

  • Wie müssen die Fragen beantwortet werden?

    Es werden keine Multiple-Choice-Fragen gestellt. Alle Fragen müssen in kurzer Weise schriftlich beantwortet werden. (Ein Sachverständiger bzw. eine Sachverständige soll einen Sachverhalt verständlich in Worte fassen können.)

  • Wie wird über den anstehenden Termin informiert?

    Der Termin für die Anhörung (fachliche Prüfung) wird auf der Homepage der VBG veröffentlicht.

    Jene, die an der Anhörung teilnehmen möchten bzw. erneut teilnehmen möchten, müssen sich bis zum 15.01. eines jeden Jahres bei der VBG gemeldet haben.

  • Wann wird der nächste Prüfungstermin für die Anhörung veröffentlicht?

    Die Veröffentlichung des nächsten Anhörungstermins (fachliche Prüfung) wird zeitnah nach der letzten Anhörung erfolgen.

  • Wie wird die Ermächtigung verlängert?

    Eine Verlängerung der Ermächtigung ist nach fünf Jahren erforderlich. Die Verlängerung kann formlos bei der ermächtigenden Stelle (VBG) beantragt werden. Für die Verlängerung ist der Nachweis von 10 Weiterbildungspunkten notwendig.

  • Warum ist für die Verlängerung der Ermächtigung zum Sachverständigen die Mitgliedschaft bei einem Unfallversicherungsträger notwendig?

    Die Ermächtigung durch die VBG stellt verwaltungstechnisch einen Verwaltungsakt dar. Damit dieser wirksam werden kann, muss ein Rechtsverhältnis zwischen Adressat und der ermächtigenden Stelle bestehen. Dieses Rechtsverhältnis entsteht über die Mitgliedschaft bei der VBG oder einem anderen Unfallversicherungsträger, der sich dem Ermächtigungsverfahren angeschlossen hat.

Liste der Ermächtigten Sachverständigen

Aus dieser Liste ist ersichtlich, welche Sachverständige für die Prüfung sicherheits- und maschinentechnischer Einrichtungen in Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung ermächtigt sind. Die Liste ist geordnet nach Postleitzahlen.

Stand: Mai 2024

  • Postleitzahlen 0-1 
    Name des/ der 
    Sachverständigen
    Arbeitgeber/
    Arbeitgeberin                                                       
    KontaktmöglichkeitErmächtigungsumfang
    Dipl.-Ing. Albrecht LöserFreiberufler
    Nordstr. 30 
    01099 Dresden
    0160/97549928 
    write@albrechtloeser.de
    AB1
    Dipl.-Ing. Friedrich KimmeTÜV Süd Industrie Service GmbH
    Abteilung Fördertechnik
    Drescherhäuser 5d
    01159 Dresden
    0351/4202213
    0160/3602061
    friedrich.kimme@tuvsud.com
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Nico MenzelTÜV Süd Industrie Service GmbH
    Abteilung Fördertechnik
    Drescherhäuser 5d
    01159 Dresden
    0151/11304499
    nico.menzel@tuvsud.com
    AB1
    Dipl.-Ing. Thoralf MührelTÜV Süd Industrie Service GmbH
    Abteilung Fördertechnik
    Drescherhäuser 5d
    01159 Dresden
    0351/4202213
    0160/3601227
    thoralf.muehrel@tuvsud.com
    AB1
     Dipl.-Ing. (FH) Jens Müller TÜV Süd Industrie Service GmbH
    Abteilung Fördertechnik
    Drescherhäuser 5d
    01159 Dresden
     0351/4202241
    jens.mueller@tuev-sued.de
     AB2
     Dipl.-Ing. Detlef Jäger  TÜV Rheinland Industrie Service GmbH
    Schandauer Str. 43
    01277 Dresden
     0172/3813187
    detlef.jaeger@de.tuv.com
     
     AB1
     Dipl.-Ing. (FH) Steffen WolfTÜV Süd Industrie Service GmbH
    Wiesenring 2
    04159 Leipzig
     0160/7043847
    steffen.wolf@tuvsud.com
     AB2
     Dipl.-Ing. (BA) Florian HänelDEKRA Automobil GmbH
    NL Chemnitz 
    Neefestr. 131 
    09119 Chemnitz
     0152/54585605
    florian.haenel@dekra.com
     AB1
     Dipl.-Ing. Hans-Jürgen KlötzerTÜV Süd Industrie Service GmbH
    Fürstenstr. 70 
    09130 Chemnitz 
    0371/4343357 
    0160/7043330 
    hans.juergen.kloetzer@tuev-sued.de
     AB2
    Dipl.-Ing. (FH) Karsten SchrottNeumann & Müller Veranstaltungstechnik Carnotstr. 4 
    10587 Berlin
    030/367512961
    0177/4643175
    Karsten.Schrott@neumannmueller.com
    AB1
    Dipl.-Ing. Peter PendersWibbeke & Penders GmbH
    Mommsenstr. 31 
    10629 Berlin
    030/32701620 
    0172/3929339 
    peter.penders@wibbeke-penders.de
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Holger BuebDieffenbachstr. 32 
    10967 Berlin
    030/78898005 
    0177/4154616
    bueb@sachverstaendigenpruefung.de
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Heiner GleySachverständigenbüro Gley 
    Bayernring 26 
    12101 Berlin
    0160/97297847
    info@th-a-s.de
    AB2
    Ing. Jens AhrensTÜV Rheinland Industrie Service GmbH
    Alboinstr. 56 
    12103 Berlin
    0172-3277783
    jens.ahrens@de.tuv.com
     
    AB2
    Prof. Stephan RolfesIngenieur- & Sachverständigenbüro Rolfes Riemenschneiderweg 18 
    12157 Berlin
    030/85074064 
    0177/2069741
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Sascha TheißenTheater Engineering Ingenieurgesellschaft mbH 
    Arkonastr. 45-49 
    13189 Berlin
    0177/6021526
    s.theissen@te-ing.de
    AB1
    Dipl.- Ing. Bernhard DollDEKRA Automobil GmbH 
    Kurt-Schumacher-Damm 28 
    13405 Berlin
    030/98609820 
    15254650465
     
    AB2
    Dipl.-Ing. Konrad HaakRatsstr. 3 A 
    16259 Oderaue
    0151/56392040
    konrad.haak@hotmail.de
    AB2
    Dipl.-Ing. Volker WulfTÜV Nord Systems GmbH & Co.KG
    Region Mecklenburg-Vorpommern
    Trelleborger Str. 15
    18107 Rostock
    0160/8880428
    vwulf@tuev-nord.de
    AB1
  • Postleitzahlen 2-3 
    Name des/ der 
    Sachverständigen
    Arbeitgeber/
    Arbeitgeberin    
    KontaktmöglichkeitErmächtigungsumfang
     B.A. Laura Van HaperenBlumano Deutschland 
    Postfach 730123 
    22121 Hamburg
    0157/33255139
    laura.vanhaperen@blumano.com
     
     AB1
     Dipl.-Ing. (FH) Volker RosenowTÜV Nord Systems GmbH & Co.KG 
    Große Bahnstr. 31 
    22525 Hamburg
    038871/53094 
    0160/8884437 
    vrosenow@tuev-nord.de
     AB1
     Dipl.-Ing. Cay GrossigkIngenieurbüro Grossigk & Krienelke 
    Gärtnerstr. 93 a 
    25335 Elmshorn 
    04121/291600 
    0171/7004660
    cay@grossnelke.de
     AB2
     Dipl.-Ing. (FH) Matthias MoellerIngenieurbüro Moeller 
    Bahnhofstr. 66 
    28790 Schwanewede
    0173/6205815
    sv@moeller.net
     AB2
     Dipl.-Ing. Frank RohlfsTheatertechnische Systeme GmbH
    Siemensstr. 18 
    28857 Syke
    04242/959015
    frank.rohlfs@ttssyke.de
     AB1
    Dipl.-Ing. Jens Schröder Theatertechnische Systeme GmbH 
    Siemensstr. 18 
    28857 Syke
    04242/959032
    jens.schroeder@ttssyke.de 
     AB1
     Jasper GiesenNds. Staatstheater Hannover GmbH 
    Opernplatz 1 
    30159 Hannover 
    0157/73819890
    giesen.ing@posteo.de
     AB1
     Nele AufruthNds. Staatstheater Hannover GmbH 
    Bornumer Str. 152 
    30453 Hannover 
    01575 0268566
    nele.aufurth@staatstheater-hannover.de
     
     AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Ansgar KnaupTÜV Nord Systems GmbH & Co.KG 
    An der Talle 7 
    33102 Paderborn
    0160/8883745
    aknaup@tuev-nord.de
     
     AB1
    Dipl.-Ing. André WickeTÜV Nord Systems GmbH & Co.KG 
    Region Braunschweig Göttingen (SMS)
    Porschestr. 2 
    38112 Braunschweig
    awicke@tuev-nord.deAB2
  • Postleitzahl 4
    Name des/ der 
    Sachverständigen
    Arbeitgeber/
    Arbeitgeberin    
    KontaktmöglichkeitErmächtigungsumfang
     Dipl.-Ing. Oliver Leigerstheateringenieur.de 
    Fliederweg 38 
    41468 Neuss
    02131/3672815 
    0173/5455547 
    oleigers@theateringenieur.de
    AB1
     Dipl.-Ing. Simone PfauIngenieurbüro Pfau 
    Schrubburg 100 
    42279 Wuppertal 
    0202/76987129 
    0157/82918281
    info@ibpfau.de
     AB1
     Dipl.-Ing. Heinz R. BackhausB & P Veranstaltungstechnik GmbH 
    Hatzfelder Str. 161/Haus 5 
    42281 Wuppertal
    0202/4606130 
    0170/5603951 
    backhaus@b-und-p-v.de
    AB1
     Dipl.-Ing. (FH) Sven LückelTÜV Rheinland Industrie Service GmbH 
    Friedrich-Engels-Allee 348 
    42283 Wuppertal
    0172/8103147
    sven.lueckel@de.tuv.com
    AB1
     Dipl.-Ing. Ulrich WienholtTÜV Nord Systems GmbH & Co.KG 
    Berliner Str. 2 
    44143 Dortmund
    uwienholt@tuev-nord.deAB2
    M. Sc. Mathis OmenzetterTÜV Nord Systems GmbH & Co.KG
    SC Immobilien Ruhrgebiet Ost
    Berliner Str. 2
    44143 Dortmund
    0160/88823158
    momenzetter@tuev-nord.de
    AB2
     Dipl.-Ing. Jens LabuschewskiIngenieurbüro Labuschewski 
    Sölder Str. 136 
    44289 Dortmund
    0231/5869319-0 
    0172/2622788 
    info@crossed-disciplines.de
    AB1
     Dipl.-Ing. Olaf BrandtIBB Ing.-Büro 
    Am Rathaus 9 
    45468 Mülheim a. d. Ruhr
    0208/38559238 
    center@ibb-ingenieure.com
    AB1
     Dipl.-Ing. (FH) Lutz HassensteinHassenstein Ingenieur Gesellschaft mbH 
    Heinz-Trökes-Str. 97 
    47259 Duisburg
    0203/72835930 
    0177/3206894  
    info@hassenstein-ing.de
    AB1 
     Dipl.-Ing. Dirk MüllerTÜV Rheinland Industrie Service GmbH 
    Dießemer Bruch 100 
    47805 Krefeld
    02161/822206 
    0172/2403416 Dirk.Mueller@de.tuv.com
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Marco AhmannSachverständigenbüro Ahmann 
    Landersum 49b 
    48485 Neuenkirchen
    05973/2136 
    0171/4716553 
    info@svba.de
    AB1
    Dipl.-Ing. Ludger Tenhündfeld Ing.- und Sachverständigenbüro Tenhündfeld GmbH 
    Am Königsweg 17 
    48599 Gronau
    02565/4059130 
    Ltenhuendfeld@t-online.de
    AB2
  • Postleitzahlen 5-6 
    Name des/ der 
    Sachverständigen
    Arbeitgeber/
    Arbeitgeberin
    KontaktmöglichkeitErmächtigungsumfang
     Dipl.-Ing. Christoph Meyer-StumborgIngenieurbüro Q³
    Melanchthonstr. 25 
    51061 Köln
    0171/7645843 
    cms@triple-Q.de 
    AB1
     Dipl.-Ing. Dirk LaengerTÜV Rheinland Industrie Service GmbH 
    Am Grauen Stein 
    51105 Köln
    0221/8061881 dirk.laenger@de.tuv.comAB1
     Dipl.-Ing. Joachim RottkirchenTÜV Rheinland Industrie Service GmbH 
    Am Grauen Stein 
    51105 Köln 
    0172/2574139 joachim.rottkirchen@de.tuv.comAB1
    Dipl.-Ing. Christian Thielmann TÜV Rheinland Industrie Service GmbH 
    Am Grauen Stein 
    51105 Köln 
    0221/8062392 
    0160/97255667 Christian.Thielmann@de.tuv.com
    AB1 
    Dipl.-Ing. Martin OrthGTÜ Anlagensicherheit GmbH 
    Estermannstr. 119 
    53117 Bonn
    0152/22517668 
    martin.orth@gtue.de
    AB1 
    Dipl.-Ing. (FH) Andreas JägerDEKRA Automobil GmbH 
    Luxemburgerstr. 128 
    54294 Trier 
    andreas.jaeger@dekra.comAB1
    Dipl.-Ing. (FH) Stefan KlugeZDF 
    Arbeitsschutzmanagement 
    ZDF-Str. 1 
    55100 Mainz
    06131/7013990AB1
    Dipl.-Ing. Joachim NijhuisIngenieurbüro für Prüfdienstleistungen 
    Kornstr. 32 
    58135 Hagen
    02331/3485559 
    02331/3485560  
    jn@ib-nijhuis.de
    AB1
    Ulrich GansterTÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Geschäftsfeld Fördertechnik FT-F2 
    Am Römerhof 15 
    60486 Frankfurt
    069/79162426 
    15164941577 ulrich.ganster@tuevhessen.de
    AB1
    Dipl.-Ing. (BA) Alexander KnausTÜV Technische Überwachung Hessen GmbH 
    Am Römerhof 15 
    60486 Frankfurt
    069/7916208 
    alexander.knaus@tuev-hessen.de
    AB2
    B. Eng. Jan Pawlakjp ingenieure 
    Im Wingert 1 
    61440 Oberursel
    0175/6331035 
    info@jp-ingenieure.com
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Olaf KretschmerIngenieur- & Sachverständigenbüro
    Hessenring 92 
    65817 Eppstein
    0170/3066389 
    info@ok-sv.de
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Erik MeiselSkena Planungsgesellschaft mbH 
    Bergheimer Str. 125 
    69115 Heidelberg
    06221/432040 
    info@skena.de
    AB1
  • Postleitzahlen 7-9
    Name des/ der 
    Sachverständigen
    Arbeitgeber/
    Arbeitgeberin
    KontaktmöglichkeitErmächtigungsumfang
    Dipl.-Ing. (FH) Frank WeinbergDEKRA Automobil GmbH 
    Markwiesenstr. 22 
    72770 Reutlingen 
    0174/6581630 
    frank.weinberg@dekra.com 
    AB1
     Dipl.-Ing. (FH) Markus MöhlerTÜV-Süd Industrie Service GmbH 
    Am Rüppurrer Schloß 1 
    76189 Karlsruhe
    0160/3602047 
    markus.moehler@tuev-sued.de
    AB2
    Dipl.-Ing. (FH) Ulrich HahnelTÜV Süd Industrie Service GmbH 
    Am Rüppurrer Schloß 1 
    76199 Karlsruhe
    ulrich.hahnel@tuev-sued.de AB2
    Dipl.-Inform. Dominique LerchHochmuth + Beyer GmbH & Co. KG 
    Färbergasse 7 
    76275 Ettlingen
    07243/3240874 
    dlerch@hochmuth-beyer.de
    AB2
    Dipl.-Ing. Andreas BickelBackstage Engineering 
    In den Haseln 5 
    79299 Wittnau 
    0172/8715089 
    info@backstage-engineering.com 
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Peter Buchheit-GutschBayerische Staatsoper 
    Max-Joseph-Platz 
    80539 München
    089/21851573 peter.buchheit@staatsoper.deAB1
    Dipl.-Ing. (FH) Fabian IberlMünchner Kammerspiele 
    Falckenbergstr. 2 
    80539 München
    089/23336900 
    0170/6354934 fabian.iberl@kammerspiele.de
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Sebastian ReindlTÜV Süd Industrie Service GmbH 
    Westendstr. 199 
    80686 München
    Sebastian.reindl@tuev-sued.deAB2
    Dipl.-Ing. (FH) Jan-Christian VoegtTÜV-Süd Industrie Service GmbH 
    Westendstr. 199 
    80686 München
    089/57913394 
    0160/7043863 janchristian.voegt@tuev.sued.de
    AB2
    Dipl.-Ing. Tobias TomalaINSATO 
    Eichenstr. 11b 
    82061 Neuried
    089/82772665 
    0171/53849814  
    Tobias.Tomala@INSATO.de
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Robert BandowTÜV Süd Industrie Service GmbH 
    Oskar-v.-Miller-Str. 17 
    86199 Augsburg
     AB2
    Dipl.-Ing. (FH) Udo GrunerTÜV Süd Industrie Service GmbH 
    Oskar-v.-Miller-Str. 17 
    86199 Augsburg
    udo.gruner@tuev-sued.deAB1
    Dipl.-Ing. (FH) Johannes MetzTÜV Süd Industrie Service GmbH 
    Oskar-v.-Miller-Str. 17 
    86199 Augsburg
    johannes.metz@tuvsud.comAB2
    Dipl.-Ing. Dietrich SchmidtIngenieurbüro Schmidt 
    Staufenstr. 81 
    86836 Untermeitingen
    08232/9951885 
    0151/17844224 
    ibschmidt@freenet.de 
    AB1
    Jürgen LindnerTÜV Süd Industrie Service GmbH 
    Abteilung Fördertechnik 
    Edisonstr. 15 
    90431 Nürnberg
    0151/44622638 
    juergen.lindner@tuev-sued.de
    AB2
    Dipl.-Ing. Klaus TillmannsTÜV-Süd Industrie Service GmbH 
    Edisonstr. 15 
    90431 Nürnberg
    0911/6557255 
    IS-NFT-NBG@tuev-sued.de
    AB2
    B.Eng Felix Malkowski DEKRA GmbH 
    Industrie, Bau und Immobilien 
    Isarstr. 8
    90451 Nürnberg
    0911/96296 
    0179/2369535 
    felix.malkowski@dekra.com
    AB1
    Dipl.-Ing. (FH) Tom EichlerTÜV Süd Industrie Service GmbH Niederlassung Nürnberg 
    Erlhofer Str. 75 
    95032 Hof
    0160/3602328 
    Tom.Eichler@tuev-sued.de
    AB2
    Dipl.-Ing. Jochen EbenauTÜV Rheinland Industrie Service GmbH Geschäftsstelle Erfurt 
    Flughafenstr. 12 
    99092 Erfurt
    0361/2200613 
    0172/2519712  
    jochen.ebenau@de.tuv.com
    AB1
    Dipl.-Ing. Karsten LessigTÜV Thüringen e.V. 
    Leiter Prüflabor Aufzüge 
    Sachverständiger Fördertechnik 
    Konrad-Zuse-Str. 21 
    99099 Erfurt
    03641/3997-22
    Karsten.Lessig@tuev-thueringen.de
    AB2