Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Bühnen und Studios

Sicherheit in Schulaulen und Bürgerhäusern

Schlagzeug auf der Bühne, in bunten Farben angestrahlt

Broschüre

DGUV Information 215-322 Sicherheit in Schulaulen und Bürgerhäusern

DGUV Information 215-322 zu Leitung und Aufsicht in Veranstaltungsstätten

Der Betrieb einer Veranstaltungsstätte birgt zahlreiche Gefahren für alle Beteiligten auf und hinter der Bühne sowie für die Besucherinnen und Besucher. Für die Sicherheit in Schulaulen, Mehrzweckhallen und Bürgerhäusern ist der Unternehmer oder die Unternehmerin beziehungsweise der Betreiber der Veranstaltungsstätte verantwortlich. Für den sicheren Betrieb einer Veranstaltungsstätte – unabhängig von der Größe - ist es unbedingt erforderlich, ausreichend qualifizierte Personen mit der Leitung und Aufsicht zu beauftragen. Als „Aufsicht führende Personen“ gelten Personen, die durch entsprechende Qualifizierungen mit den speziellen Belangen eines Veranstaltungsbetriebes vertraut gemacht worden sind und anschließend regelmäßig über Gefährdungen und erforderliche Sicherheitsmaßnahmen beim Betrieb der Veranstaltungsstätte unterwiesen wurden.

Diese DGUV Information ist eine Hilfestellung für Unternehmerinnen, Unternehmer und Betreiber. Thematisiert werden insbesondere die Qualifizierung der „Aufsicht führenden Person“, die Kooperation mit einer Bühnenfachkraft und organisatorische Regelungen für den Betrieb der Veranstaltungsstätte. Weiterhin gibt sie Hilfestellung bei der Beurteilung der Risiken und Gefährdungen bei der Durchführung von Veranstaltungen in Schulaulen und Bürgerhäusern, um die Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie der Veranstaltungssicherheit festzulegen.


Diese Seite

RSS