Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Kirchen

Wussten Sie schon, dass...

Eine junge Frau fährt auf einer belebten Verkehrsstraße Fahrrad.

von allen Kontrollverlusten als Unfallursache der Kontrollverlust über ein Fahrzeug die zweithäufigste Ursache einer schweren Verletzung eines ehrenamtlich Helfenden ist?

Die Grafik stellt dar, bei welchen Tätigkeiten sich Unfälle von ehrenamtlich Helfenden in Kirchen ereignen. Das Detail "Kontrollverlust" wird dabei genauer betrachtet.

Gemeindeblatt, Gemeindebote oder Pfarrbrief – das Mitteilungsblättchen hat viele Namen. Ausgetragen wird es aber fast immer von Ehrenamtlichen. Meistens mit dem Fahrrad. Viele ehrenamtlich Helfende, vor allem Jugendliche wie beispielsweise die Messdiener, nutzen zudem das Fahrrad für die Fahrt zu ihrem Dienst. 

Gott sei gelobt – Tödliche Unfälle im Straßenverkehr sind in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen. Dennoch steigt die Zahl der Unfälle im Straßenverkehr und die der schweren Verletzungen stagniert. Doch was können Sie hier tun? 

Wenn Sie selbst mit dem Fahrrad unterwegs sind:

  1. Ihr Fahrrad ist in Ordnung
  2. Sie fahren nicht bei Glätte. Wenn es notwendig ist, verwenden Sie Spikes oder Winterbereifung
  3. Sie sorgen dafür, dass Sie gut wahrgenommen werden mit guter Beleuchtung am Rad und Reflektoren, auch in der Kleidung und gegebenenfalls am Helm
  4. Sie tragen immer einen Fahrradhelm oder nutzen den Fahrrad-Airbag
  5. Sie kennen in Ihrer Stadt die besonders unfallträchtigen Stellen 

Und wenn Jugendliche Ihrer Gemeinde mit dem Fahrrad unterwegs sind:

  1. Sie machen deutlich, dass es für Sie wichtig ist, dass die Jugendlichen sicher Fahrrad fahren
  2. Darum sprechen Sie alle oben genannten Punkte mit den Jugendlichen durch und zeigen ihnen die unfallträchtigsten Stellen in Ihrer Stadt – persönlich, weil die Jugendlichen es Ihnen wert sind

     

Diese Seite

RSS