Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Kreditinstitute

Gesundheitsmanagement in Kreditinstituten

Hängeregister mit Akten zum Gesundheitsmanagement

Broschüre

GMS - Gesundheit mit System

Erfolgreiche Beispiele aus der betrieblichen Praxis

Wachsende Leistungsverdichtung und ein zunehmendes Durchschnittsalter der Belegschaft sind Faktoren, die sich negativ auf das Potenzial eines Unternehmens auswirken können. Häufig sind Personalausfälle und damit verbundene Störungen des Arbeitsflusses die Folge. Um Ausfallzeiten vorzubeugen und stabile Arbeitsabläufe zu gewährleisten, sind Maßnahmen zum Gesundheits- und Leistungserhalt der Beschäftigten notwendig.

Viele Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute haben das erkannt und investieren in die Gesundheitsförderung ihrer Angestellten. Ein Lösungsansatz, der sich vielerorts bewährt hat und immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Entwicklung und Nutzung eines Gesundheitsmanagement-Systems.

Aber wie können Unternehmen ein effizientes Gesundheitsmanagement aufbauen und was müssen sie dabei beachten? Anhand der folgenden Praxisbeispiele aus der Branche zeigen wir Ihnen, welche Aspekte beim Aufbau eines Gesundheitsmanagement-Systems eine Rolle spielen und wie Sie ein solches erfolgreich umsetzen können.

Nützliche Informationen zu diesem Thema finden Sie außerdem in der Broschüre GMS – Gesundheit mit System, unserem Leitfaden für ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Dieser steht Ihnen kostenfrei als Printmedium und PDF zum Herunterlanden zur Verfügung.

Diese Seite

RSS