Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Arbeitsstätten gestalten

Allgemeine bauliche Aspekte

Baulicher Brandschutz

Nutzen:

Das Gebäude ist so gestaltet, dass die Brandentstehung und die Ausbreitung von Bränden durch technische und bauliche Maßnahmen eingeschränkt werden können.

Bereich: Allgemeine bauliche Aspekte

Es wird untersucht, welche möglichen Gefährdungen durch Brandgefahren auftreten und welche Maßnahmen zu treffen sind, damit diese vermieden werden können und eine barrierefreie Evakuierung möglich ist. Sie können alle Planungsalternativen wählen, die die Gefährdungen vermeiden helfen. Im Folgenden finden Sie einige Hinweise zur barrierefreien Gestaltung, die sich bewährt haben.

Hinweise zu allgemeinen Aspekten der sicheren Gestaltung finden sich im gleichen Gliederungspunkt der VBG-Onlineseite "Arbeitsstätten sicher planen und gestalten".

Hinweise zur barrierefreien Gestaltung:

  • Bei den Brandschutzkonzepten für Gebäude sind die Belange von Menschen mit motorischen und sensorischen Einschränkungen berücksichtigt – zum Beispiel Bereitstellung sicherer Bereiche für den Zwischenaufenthalt von Personen, die nicht zur Eigenrettung fähig sind.
  • Feuerschutzabschlüsse haben eine der Funktionen:

    • Feststellvorrichtung, Freilaufanlage oder Öffnungsautomatik
    • Feuerschutzabschlüsse, die nach aktivierter Schließung geöffnet werden müssen, lassen sich ohne Kraftaufwand kontrolliert öffnen
    • Schlupftüren in Feuerschutzabschlüssen sind schwellenlos ausgeführt

Weiterführende Informationen:

DIN 18230-1 "Baulicher Brandschutz im Industriebau - Teil 1: Rechnerisch erforderliche Feuerwiderstandsdauer"
DIN 4102 -1 bis 9 "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen"

Diese Seite

RSS