Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Arbeitsstätten gestalten

Funktionsbereiche in Gebäuden

Faltblatt

Bedienelemente

Pausenraum

Nutzen:

Geeignete Pausenräume ermöglichen den Beschäftigten eine angemessene Regeneration ihrer Arbeitskraft.

Bereich: Funktionsbereiche in Gebäuden

Es wird untersucht, welche möglichen Gefährdungen und Belastungen in Pausenräumen auftreten und welche Maßnahmen zu treffen sind, damit diese sicher und barrierefrei benutzt werden können. Sie können alle Planungsalternativen wählen, die die Gefährdungen vermeiden helfen. Im Folgenden finden Sie einige Hinweise zur barrierefreien Gestaltung, die sich bewährt haben.

Hinweise zu allgemeinen Aspekten der sicheren Gestaltung finden sich im gleichen Gliederungspunkt der VBG-Onlineseite "Arbeitsstätten sicher planen und gestalten".

Hinweise zur barrierefreien Gestaltung:

  • In Pausenräumen sind immer auch Sitzgelegenheiten einzuplanen.
  • Ein Prozent aller Plätze, mindestens jedoch 1 Platz ist für Rollstuhlbenutzer vorgesehen. Je nach Bedarf sind weitere Plätze einzuplanen.
  • Die freie unverstellte Bewegungsfläche in Aufenthaltsräumen beträgt mindestens 1,50 m x 1,50 m.
  • Die Tische besitzen ausreichende Beinraumfreiheit.

Siehe Fenster, Türen/Tore, Küche/Teeküche

Illustration für rollstuhlgerechte Baumaße Barrierefreie Arbeitsstätten – Pausenraum

Weiterführende Informationen:

Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV
DIN 18040-1 "Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 1: Öffentlich zugängliche Gebäude"
Fachinfoblatt "Bedienelemente"

Diese Seite

RSS