Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Die VBG

„Arbeitsmedizinische Vorsorge“ (BGV A4)

Die Unfallverhütungsvorschrift „Arbeitsmedizinische Vorsorge“ (BGV A4) ist am 23. Oktober 2015 außer Kraft getreten.

Die Vertreterversammlung der VBG hat am 09. Juli 2015 die Außerkraftsetzung der Unfallverhütungsvorschrift „Arbeitsmedizinische Vorsorge“ beschlossen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Außerkraftsetzung am 23. Oktober 2015 genehmigt (Az: III b1-34124-5/114).

Arbeitsmedizinische Vorsorge wird bereits seit 2008 durch die „Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge“ (ArbMedVV) erfasst und geregelt. Zuletzt aktualisiert wurde die Arbeitsmedizinische Vorsorge durch die Erste Verordnung zur Änderung der ArbMedVV, die zum 31.10.2013 in Kraft getreten ist.

Diese Seite

RSS