Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Arbeitsstätten gestalten

3.6 Teeküche

Check für Bauherren Teeküche

Kollegen am Teeautomat Arbeitsstätten planen – Teeküche

Nutzen:

Die Teeküche ermöglicht das sichere Zubereiten von Pausengetränken und kleinen Gerichten.

Bereich: Funktionsbereiche in Gebäuden

Es wird untersucht, welche möglichen Gefährdungen in der Teeküche auftreten und welche Maßnahmen zu treffen sind, damit diese sicher benutzt werden kann. Sie können auch Planungsalternativen wählen, die die Gefährdungen vermeiden helfen.

Im Folgenden finden Sie einige Hinweise zur Gestaltung, die sich bewährt haben.

Hinweise zur Gestaltung:

  • Die Lage der Teeküche sollte so gewählt werden, dass die Wege zu den Arbeitsplätzen kurz sind, um die mögliche Verschmutzung auf Verkehrswegen möglichst gering zu halten.
  • Die speziellen Anforderungen an Fußböden in der Teeküche sind erfüllt.
    Siehe auch Kapitel 1.3 "Fußböden"
  • Zu empfehlen ist ein separater Steckdosen-Stromkreis, um die Wärmegeräte - wie zum Beispiel Herde, Kaffeemaschinen, Heißwasserbereiter - getrennt - zum Beispiel durch eine Zeitsteuerung - freischalten zu können. Dadurch können Brände außerhalb der Arbeitszeit durch nicht ausgeschaltete Geräte verhindert werden.
  • In der Teeküche empfiehlt es sich, die Steckdosenstromkreise durch eine RCD-Einrichtung (FI-Schutzschalter > 30 mA) abzusichern.

    RCD-Einrichtung für die Teeküche (Fi -Schutzschalter)

    RCD / FI - Schutzschalter Arbeitsstätten planen – Teeküche © VBG

  • Bei Neuinstallation besitzen Endstromkreise Fehlerstromschutzeinrichtungen (RCDs) mit einem Bemessungsdifferenzstrom ? 30 mA. Auf RCDs kann verzichtet werden bei Steckdosen, die nur für den Anschluss eines bestimmten Gerätes vorgesehen sind - zum Beispiel Geschirrspüler, Gefriertruhe.
  • Falls in der Teeküche eine Dunstabzugshaube (Wrasenabzug) eingesetzt wird, sollte eine leichte Filterreinigung beziehungsweise ein leichter Filterwechsel möglich sein.

Weiterführende Informationen:

DIN VDE 0100 Teil 410 "Errichten von Niedrigspannungsanlagen - Teil 4-41: Schutzmaßnahmen - Schutz gegen elektrischen Schlag"

Diese Seite

RSS