Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Arbeitsstätten gestalten

3.3 Kühlraum

Check für Bauherren Kühlräume

Faltblatt

Energieeffizienz

Nutzen:

Kühlräume ermöglichen ein sicheres und hygienisches Lagern von verderblichen Waren und ein sicheres Begehen.

Bereich: Funktionsbereiche in Gebäuden

Es wird untersucht, welche möglichen Gefährdungen in Kühlräumen auftreten und welche Maßnahmen zu treffen sind, damit diese sicher benutzt werden können. Sie können auch Planungsalternativen wählen, die die Gefährdungen vermeiden helfen.

Im Folgenden finden Sie einige Hinweise zur Gestaltung, die sich bewährt haben.

Hinweise zur Gestaltung:

  • Kühlräume können jederzeit verlassen werden, auch wenn die Türen von außen abgeschlossen sind. Auch bei ausgeschalteter Beleuchtung können Türen und Bedieneinrichtungen erkannt werden - zum Beispiel lang nachleuchtend.
  • Auf der Innenseite der Kühlraumtür sollte gut erkennbar und leicht verständlich angegeben sein, wie das Entriegeln der Tür durchzuführen ist.
  • Der Fußboden des Kühlraumes ist rutschhemmend (Bewertungsgruppe R 12 für unverpackte Ware, R 11 für verpackte Ware).
  • In Kühlräumen mit Temperaturen unter -10 °C und einer Raumgröße über 20 m2 ist eine vom allgemeinen Stromnetz unabhängige Notrufeinrichtung vorhanden, die auch bei Stromausfall gefunden wird.
  • In ortsfesten begehbaren Kühlräumen mit einer Grundfläche von mehr als 10 m2 sollte eine von der Hauptbeleuchtung unabhängige Notbeleuchtung oder eine Markierung aus lang nachleuchtendem Material installiert sein, die das Auffinden des Ausganges auch bei abgeschalteter Hauptbeleuchtung ermöglicht.

Weiterführende Informationen:

BGR 111 "Arbeiten in Küchenbetrieben"
BGR 202 "Arbeiten in Verkaufsstellen"
DIN EN 378-1 "Kälteanlagen und Wärmepumpen; Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen; Teil 1: Grundlegende Anforderungen, Definitionen, Klassifikationen und Auswahlkriterien"

Diese Seite

RSS