Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Bildungseinrichtungen

Allgemeinbildende Schulen

Gute Gesunde Schule

Belastungen im Lehreralltag sind vielfältig. Sie wirken auf die Lehrkräfte ein – und damit auch indirekt auf den Unterricht. Eine Lehrkraft, die sich in ausreichend Zeit auf den Unterricht vorbereiten kann, sich bei Problemen mit Schülern an die Schuldirektion wenden kann und dort auch Hilfe erhält, wird ihren Unterricht anders gestalten, als eine Lehrkraft, die keinerlei Unterstützung erfährt.

Das Konzept "Gute gesunde Schule" betrachtet beide Aspekte – es verbindet Gesundheitsförderung mit schulischer Qualitätsentwicklung. Als Gesundheitsförderung wird dabei sowohl die Verhältnisprävention (Gestaltung des Klassenraumes, Verbesserung von organisatorischen Abläufen) als auch die Verhaltensprävention (gesunde Ernährung, Bewegung) in den Schulen betrachtet. Den Schulen werden zur Planungs- und Startphase, zur Interventions-Phase und zur Evaluations-/Stabilisierungsphase Hilfestellungen gegeben, wie sie das Konzept der "Guten gesunden Schule" in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Gelingungsbedingungen für die Entwicklung Guter Gesunder Schule

Der Leitfaden der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit der DAK Gesundheit gibt Schulen Empfehlungen, Checklisten und Arbeitshilfen zur Einführung und Realisierung systematischer gesundheitsbezogener Schulentwicklungsprozesse.

Zum Download

DGUV Information 202-098
Impulse für die Förderung der Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern

Die Dokumentation bietet Einblicke in die Methodik und Ergebnisse des Modellprojekts der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK), des Gemeindeunfallversicherungsverbands (GUVV) Westfalen-Lippe und des Bundesverbands der Unfallkassen (BUK) zur betrieblichen Gesundheitsförderung in berufsbildenden Schulen.

Zur Broschüre

Bildung braucht gesunde Schulen

Das Fachkonzept "Mit Gesundheit gute Schulen entwickeln" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV Information 202-083) betrachtet den Lernort "Schule" aus präventiver Sicht und greift die Wechselwirkungen zwischen Bildung und Gesundheit proaktiv auf. So sollen Prävention und Gesundheitsförderung zur Steigerung der Schulqualität beitragen.

Zum Fachkonzept

Sichere Schule

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung bietet mit diesem Portal einen umfassenden und detaillierten Überblick über die Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz an allgemeinbildende Schulen an.

Zur Website

Sachgebiet Schulen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Auf der Internetseite des Sachgebietes Schulen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung erhalten Sie umfangreiche Informationen für allgemeinbildende Schulen zu Themen wie Bau, Einrichtung und Ausstattung der Schulen, Gesundheitsmanagement, Bewegung, Spiel und Sport. Weiterhin ist dort das berufsgenossenschaftliche Regelwerk für Schulen enthalten.

Zur Website

Diese Seite

RSS