Navigation und Service

Bereichsmenu Sportreport 2019

Verletzungen im Fußball

Der verletzte Augsburger Felix Götze geht mit Krücken über den Fußballplatz. Augsburg, Juli 2019

Welche treten am häufigsten auf?

Wusstet ihr, dass Fußballer in den ersten beiden Ligen durchschnittlich circa einen Monat pro Saison ausfallen? Wir liefern euch ein paar interessante Zahlen und Fakten zu Verletzungen im Fußball aus dem aktuellen Sportreport.

Vier von fünf Spielern verletzen sich

Verletzungen gehören beim Fußball leider zum Tagesgeschäft. Der Sportreport 2019hat ermittelt, dass sich im Schnitt rund 81Prozentaller Spieler innerhalb einer Saison mindestens einmal verletzen. Somit schafft es nur knapp ein Fünftel der Spieler, verletzungsfrei durch die Saison zu kommen. Im Verlauf einer Saison erleidetein Spieler durchschnittlich 2,66 Verletzungen, die jeweils rund elf Tage Ausfallzeit pro Blessur mit sich bringen.Verletzte Fußballer fehlen ihrer Mannschaft pro Saison rund einen Monat. Dabei darf man natürlich nicht außer Acht lassen, dass es sichhierbeium Durchschnittswerte handelt. Ein Spieler, der sich das Kreuzband reißt und lange Zeit pausieren muss, treibt diesenatürlich deutlich in die Höhe.


Oberschenkel sind am häufigsten betroffen

Es ist wenig verwunderlich, dass beim Fußball Verletzungen der unteren Extremitäten am häufigsten auftreten. Oberschenkel, Sprunggelenk, Knie und Co. machen dabei fast drei Viertel aus. Mit deutlichem Abstand treten dabei Verletzungen am Oberschenkel auf. Im Dreijahresvergleich stieg der Anteil kontinuierlich, weswegen die VBG diesem Thema– vor allem aus Präventionssicht –besondere Aufmerksamkeit schenken will. Knieverletzungen sind in den meisten Fällen am schwerwiegendsten; sie sind der Grund für rund ein Drittel aller Ausfälleund machen mehr als 40Prozentaller beanspruchten Leistungen aus. Die meisten Verletzungen, die nicht die Beine betreffen, sind jene am Kopf.


Vorschicht bei Kopfverletzungen!

WeilKopfverletzungen meist fatale Folgen mit sich bringen, hat sich die VBG entschieden, diesezum Schwerpunktthema zu machen. Durch Gespräche mit dem DFB und der DFL wurde erwirkt, dass es für alle Spieler der ersten beiden Ligen ab der Saison 2019/2020 Pflicht ist, sich im Vorfeld der Spielzeit einem Basischeck in Sachen Kopf und Gehirn zu unterziehen. Klaus Gjasula, Bundesligaprofi des SC Paderborn, geht sogar noch einen Schritt weiter und würde es begrüßen, wenn Fußballspieler in Zukunft mit einem Helm spielen würden.

„Ich fände es sinnvoll, wenn alle Spieler einen Helm tragen würden. […] Ich sehe lieber beim Fußball spielen ein bisschen komisch aus und bin dafür auch nach dem Fußball gesund.“ Klaus Gjasula


Oberschenkelverletzungen treten also bei Fußballern am häufigsten auf, Knieverletzungen hingegen sind am schwerwiegendsten. Wenn ihr Fragen zu Verletzungen habt, wendet euch an eure Trainer, Betreuer oder Mannschaftsärzte.


Quelle: Gokixx