Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Sportsymposium

14. Symposium 2017

Sport braucht gute Partner

Zu welchem Zeitpunkt kann nach einer Verletzung auf der Basis objektiver Kriterien eine optimale und vollständige Rückkehr in das Mannschaftstraining und den Wettkampf erfolgen? Dieser Fragestellung widmeten sich hochkarätige Experten am Beispiel ausgewählter Verletzungen und stellten zugleich die Return-to-Competion-Entscheidung in den Fokus des 14. Symposiums Hochleistungssport im Berliner Olympiastadion.

Namhafte Referenten wie u.a. Prof. Dr. Karl-Heinz Frosch, Präsident Deutsche Kniegesellschaft e.V., Prof. Dr. Markus Walther, Ärztlicher Direktor & Chefarzt Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Schön Klinik München Harlaching, Prof. Dr. Axel Partenheimer, Mannschaftsarzt Hannover 96, Priv.-Doz. Dr. Peter Brucker, Leitender Mannschaftsarzt Ski-Nationalmannschaft Alpin, Dr. Helge Riepenhof, Mannschaftsarzt AS Rom und Ärztlicher Leiter Sportmedizin, BG Unfallkrankenhaus Hamburg und Prof. Dr. Michael Wich, stellvertretender Klinikdirektor Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, ukb, Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie, Klinikum Dahme-Spreewald GmbH im Zusammenspiel mit Christian Klein, Referent Sport VBG, präsentierten ihre Behandlungskonzepte und stellten sich den Fragen des Plenums.

In einem Workshop für die Mannschaftsärzte unter der Leitung von Hendrick Bloch, Referent Sport VBG, wurden auf Basis von Impulsvorträgen Schnittstellen der interdisziplinären Zusammenarbeit diskutiert.

In der abschließenden Podiumsdiskussion unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Wolfarth, Leitender Olympiaarzt DOSB, Vorsitzender medizinische Expertenkommission DOSB, diskutierten Dr. Markus Braun, Mannschaftsarzt BVB Borussia Dortmund,Dr. Moritz Morawski, Mannschaftsarzt ALBA BERLIN, Dr. Helge Riepenhof, Dr. Ulrich Schleicher, Mannschaftsarzt Hertha BSC, Prof. Dr. Axel Partenheimer und Gerhard Zuber, sportlicher Leiter Hannover 96 das Thema „Wer trifft die Return-to-Competition-Entscheidung?“

Jürgen Fischer, Direktor Bundesinstitut für Sportwissenschaft und Reinhard Nieper,Geschäftsführer BG-Kliniken richteten im Rahmen der Eröffnung Grußworte an die ca. 700 geladenen Gäste der Veranstalter VBG und ukb. Neben Jürgen Waßmann, alternierender Vorstandsvorsitzender der VBG konnte Dominik Heydweiller, Leiter der Bezirksverwaltung Berlin, unter anderem Arne Friedrich, ehemaliger Fußballnationalspieler, Profi-Boxerin Ikram Kerwat und Profi-Boxtrainer Uli Wegner begrüßen.

Diese Seite

RSS