Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Seit 1.4. ist die neue DGUV Vorschrift 25 "Überfallprävention" in Kraft

Cover von DGUV Vorschrift 25 und Heft im geöffneten Zustand

Seit dem 1. April 2021 ist das neue Regelwerk zur Überfallprävention in Kraft und löst die ehemalige Unfallverhütungsvorschrift "Spielhallen, Spielcasinos und Automatensäle von Spielbanken" (DGUV Vorschrift 20) und die ehemalige Unfallverhütungsvorschrift "Kassen" (DGUV Vorschrift 25) ab.

Der Geltungsbereich der neuen Unfallverhütungsvorschrift (UVV) wurde um die Bereiche Verkaufsstellen sowie Kassen und Zahlstellen der öffentlichen Hand erweitert.

Viele Unternehmen im Zuständigkeitsbereich der VBG betreiben auch Verkaufsstellen. Dies sind beispielsweise Fan-Shops von Sportvereinen oder Verkaufsstellen der Branche Glas und Keramik. Da hier, wie im Einzelhandel, Waren an Endverbraucher verkauft  werden, ist für diese Betriebe das neue Regelwerk anzuwenden.

Im Mittelpunkt der neuen DGUV Vorschrift 25, der UVV "Überfallprävention", stehen die Schutzziele für die Prozesse beim Umgang mit Bargeld.

Die Prozesse, die hier im Fokus stehen, sind:

  • Ausgabe von Banknoten
  • Annahme von Banknoten
  • Verwahrung von Banknoten
  • Versorgung von Automaten mit Banknoten
  • Bearbeitung von Banknoten
  • Transport von Banknoten 

Spezifische Informationen für die einzelnen Branchen finden sie hier:

Diese Seite

RSS