Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu GMS - Gesundheit mit System

Suchtprävention

Suchterkrankungen sind in der Gesellschaft weit verbreitet. Sie betreffen damit auch den betrieblichen Alltag. Die Folgen suchtbedingten Verhaltens können gravierend sein. Ebenso können hohe Arbeitsbelastungen zu schädlichem Gesundheitsverhalten beitragen und so Suchterkrankungen verstärken oder aufrechterhalten. Der Umgang mit Sucht ist eine Herausforderung für Unternehmen und Führungskräfte.

Was die Unternehmensleitung hinsichtlich Suchtprävention tun kann:

  • Für das Thema sensibilisieren
  • Eindeutige Vorgehensweisen festlegen (zum Beispiel „Stufenplan Sucht“)
  • festgelegte Vorgehensweisen zur Suchtprävention transparent kommunizieren
  • Führungskräfte zum Thema „Sucht“ qualifizieren
  • Thema Suchtprävention in das BGM/in GMS integrieren
  • lokales Netzwerk mit Unterstützerinnen und Unterstützern zum Thema aufbauen

VBG vor Ort

Finden Sie die für Sie zuständige Bezirksverwaltung

Nutzen Sie die Hilfen der VBG

Kontaktieren Sie uns. Wir besprechen gerne individuell mit Ihnen, wie wir Sie bei der Etablierung und Umsetzung von Suchtprävention sowie der Integration des Themas in Ihr Gesundheitsmanagement unterstützen können. Alle angebotenen Leistungen sind mit Ihrem VBG-Beitrag abgedeckt. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Sie wissen nicht, welche Bezirksverwaltung der VBG für Ihr Unternehmen zuständig ist? Nutzen Sie die Suche nach der für Sie zuständigen Bezirksverwaltung. Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl erhalten Sie die Kontaktdaten der VBG in Ihrer Nähe. Fragen Sie nach den GMS-Ansprechpersonen im Bereich Prävention.

Sie können auch per E-Mail Kontakt aufnehmen:

Schriften und Seminare

Wir haben auf dieser Seite beispielhaft einige Schriften und Qualifizierungsangebote der VBG für Sie zusammengestellt, welche sich mit dem Themenbereich Suchtprävention auseinandersetzen. Gerne ermitteln wir im Gespräch mit Ihnen, welche weiteren Unterstützungsangebote für Ihre spezifische Fragestellung beziehungsweise Ihre Branche geeignet sind.

DGUV Handlungsempfehlung Suchtprävention

Die DGUV Information 206-009 „Suchtprävention in der Arbeitswelt - Handlungsempfehlungen“ informiert über verschiedenen Formen von Sucht und liefert Hinweise zur Vorbereitung zielführender Interventionen. Es gibt Hinweise zur Gesprächspührung mit Beschäftigten, bei denen problematischer Suchtmittelkonsum vermutet wird und es gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen zum rechtssicheren Handeln im (Alkohol-) Akutfall.

Zur Broschüre

Diese Seite

RSS