Navigation und Service

Rookie des Monats Januar

Winterzugang Erling Haaland feiert sein Tor beim 2:1 Sieg gegen Paris St. Germain.

Porträt des Dortmunder Winterzugangs Erling Haaland

Borussias Erling Haaland hat den Kölner Ismail Jakobs mit dem Rookie-Award für den Januar beerbt. Dabei setzte sich der Norweger gegen Moussa Diaby von Bayer 04 Leverkusen und Christopher Nkunku aus Leipzig durch.

Mit Treffsicherheit überzeugt

Für seine ersten fünf Bundesligatore brauchte der Neu-Dortmunder lediglich 56 Minuten. Damit hat er einen neuen Bundeliga-Rekord aufgestellt. Den alten hieltausgerechnet sein Ex-Teamkollege Paco Alcacer, der 72 Minuten für die gleiche Anzahl an Treffern benötigte. SeinEinstand bei den Schwarz-Gelben hätte alsokaum besser laufen können. Der 19-Jährige wurde gegen Augsburg eingewechselt und drehte mit drei Treffern das Spiel zugunsten des BVB. Drei Treffer als Joker im Debüt. Das schaffte vor ihm keiner!

"Er ist ein wirklich guter Junge, ein wirklich guter Stürmer. Er wird uns hier noch viel Freude bereiten und viele Tore schießen." Mats Hummels, Borussia Dortmund

Im Spiel gegen den 1. FC Köln kam das junge Talent ebenfalls von der Bank:Er traf bei seinem ersten Spiel vor heimischem Publikum gleich doppelt und spielte sich endgültig in die Herzen der „Gelben Wand“.

"Von so etwas träumst du als kleines Kind. Absolut fantastisch." Erling Haaland, Borussia Dortmund


Werdegang des jungen Norwegers

Der junge Mittelstürmer wurde in Leeds geboren, wo sein Vater Alf-Inge Haaland um die Jahrtausendwende spielte. Dieserwar in seiner Karriere vornehmlich in England aktiv:Er spielte für Nottingham Forest, Leeds United und Manchester City. Nun tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Bereits früh wurde sein Talent erkannt. In der Jugend von Bryne FK lernte Erlingdas Fußballspielen, ehe er mit 15 Jahren sein Debüt in der zweiten norwegischen Liga feierte. Nur ein Jahr später zog es ihn in die erste Liga, wo er nach einigen Spieltagen immer mehr Einsatzzeiten erhielt. Für den norwegischen Spitzenklub, der zu dem Zeitpunkt vom aktuellen Manchester United Trainer Ole Gunnar Solskjaer trainiert wurde, kam Erlinginsgesamt 50 Mal zum Einsatz und erzielte 20 Tore. Bereits zu seiner Zeit bei Bryne FK wurde auch der norwegische Fußballverband auf ihn aufmerksam. Ab der U15 durchlief er alle U-Nationalmannschaften und feierte inzwischen sogar sein Debüt für die A-Nationalmannschaft. Zuletzt sorgte er jedoch bei der U20 Weltmeisterschaft in Polen für Aufsehen:Im Gruppenspiel gegen Honduras gewann Norwegen mit 12:0. Unfassbare neun Tore schoss Erling Haaland.


Schon immer auf der Jagd nach Rekorden

Über ein Jahrzehnt hat Red Bull Salzburg vergeblich versucht, in die Gruppenphase der Champions League einzuziehen. Beiihremfulminanten 6:2 (5:1)-Erfolg im Königsklassen-Debüt benötigten die Salzburger keine zwei Minuten, um Geschichte zu schreiben. Top-Torjäger Erling Haaland traf gleich mit seinem ersten Torschuss zur frühen Führung gegen den KRC Genk. Vor ihm trafen bisher nur zwei Spieler in den ersten zwei Minuten ihres Champions-League-Debüts: 1995 Andreas Möller und 2009 Eliaquim Mangala.

„Ich kann es kaum glauben, ich habe einen Hattrick gemacht und wir haben gewonnen. Es ist das beste Gefühl, das ich je hatte beim ersten Treffer. Ich bin sehr glücklich.“ Erling Haaland, Borussia Dortmund

Überhaupt trafen in der Königsklasse erst drei Teenager dreifach: Raúl (1995 für Real Madrid), Yakubu Aiyegbeni (2002 für Maccabi Haifa) und Wayne Rooney (2004 für Manchester United).


Der Vertrag des jungen Stürmers läuft bis 2024. Mit Haaland hat der BVB bei der derzeitigen Transferlage ein echtes Schnäppchen gemacht. Er ist ein Spielertyp, der in der Mannschaft von Trainer Lucien Favre noch gefehlt hat. Der 1,94-Meter-Mann könnte den Dortmundern noch viel Spaß bereiten und einige Erfolge einbringen.



Quelle: Gokixx