Praxishilfen
Home > Praxishilfen

Risikobeurteilung
von Zwischenfällen, Notfällen, Katastrophen

Mit der Möglichkeit der differenzierten Beurteilung für einzelne Bereiche größerer Unternehmen

Mit dieser Analysehilfe können Sie herausfinden, welche Gefährdungen durch Betriebsstörungen, kriminelle Handlungen oder Naturereignisse bestehen und wie Sie sie bewerten. Die Risikobeurteilung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist an die betriebsspezifischen Gegebenheiten anzupassen.

Unternehmen:
Betriebsteil/Team:
Verantwortliche(r)
für Risiko-
beurteilung:
Teilnehmer/-in:
Datum:

Unterschrift:

____________________________

Die Grafik zeigt verschiedene Arten von Betriebsstörungen und kriminellen Handlungen - z. B. Entstehungsbrände, Stromausfall, Bombendrohungen, Schutzgelderpressungen, ...

Möchten Sie die Risikobeurteilung differenziert für einzelne Bereiche Ihres Unternehmens oder eine Gesamtbeurteilung durchführen?

Kleine Unternehmen
(Eine Gesamtbeurteilung für alle Bereiche)
Größere Unternehmen
(Differenzierte Beurteilungen für einzelne Bereiche des Unternehmens)


Wenn Sie eine Risikobeurteilung für kleine Betriebe durchgeführt haben und feststellen dass es erforderlich ist, für weitere Bereiche Ihres Unternehmens eine Risikobeurteilung durchzuführen, können Sie in die Risikobeurteilung für größere Unternehmen wechseln. Dabei werden Ihre Eintragungen aus dem Bereich kleine Unternehmen übernommen.

© 2014 VBG - Hamburg; Stand: Mai 2011

In diesem Dokument wird auf eine geschlechtsneutrale Schreibweise geachtet. Wo dieses nicht möglich ist, wird zugunsten der besseren Lesbarkeit das ursprüngliche grammatische Geschlecht verwendet. Es wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass damit auch jeweils das andere Geschlecht angesprochen ist.

 



Impressum Datenschutz Kontakt