Praxishilfen

Umgang mit Druckgasflaschen und brennbaren Gasen

Verhalten bei Bränden von Druckgasflaschen

Zurück zur Fachinfo 

   


1 Verhaltensregeln
2 Weitere Informationen


1 Verhaltensregeln

Feuerlöscher

Wenn ausströmendes Gas am Flaschenventil oder am angeschlossenen Druckminderer einer Gasflasche brennt, muss das Ventil sofort geschlossen werden. Dazu ist ein Lederhandschuh zu tragen. Gegebenenfalls ist ein Pulver- oder CO2-Feuerlöscher einzusetzen.

Zur Zündung und Explosion kann es kommen, wenn Gas ausströmt. Daher müssen sofort alle Zündquellen abgeschaltet und beseitigt werden. Personen sind aus dem Gefahrenbereich zu entfernen, und der Raum muss gelüftet werden.

Bespritzen einer Gasflasche mit Wasser aus geschützter Stellung

Bei einem Brand in der Umgebung von Gasflaschen sind diese so schnell wie möglich wegzuschaffen, weil sonst durch die Erhitzung mit dem Bersten der Flaschen gerechnet werden muss. Ist die Räumung nicht möglich, müssen die Gasflaschen durch Bespritzen mit großen Wassermengen aus geschützter Stellung vor zu starker Erhitzung bewahrt werden. Die Feuerwehr muss gerufen und über die gefährdeten Gasflaschen informiert werden.


2 Weitere Informationen

Brandschutz bei Schweißarbeiten


























Impressum Datenschutz Kontakt