Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Presse

06.06.2019

VBG-Wissen für Sportvereine

VBG-Fachwissen zur Versicherung von Sportvereinen

Der Klassiker ist wieder da: Die komplett überarbeitete Broschüre „Sportvereine bei der VBG“ gibt einen schnellen Überblick über den Versicherungsschutz von Sportvereinen.

Über 90.000 Sportvereine bilden deutschlandweit das Grundgerüst für den gemeinnützigen Sport. Sie bieten Zugang zu sozialer Integration und Gemeinschaft und leisten einen wertvollen Beitrag zu Bildung und Gesundheit. Als Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für Sportvereine ist die VBG für Sicherheit durch aktive Prävention und schnelle Hilfe im Schadensfall zuständig. Die Broschüre „Sportvereine bei der VBG“ mit dem kompletten VBG-Basiswissen liefert alle wichtigen Infos zur gesetzlichen Unfallversicherung von Sportvereinen. Wer ist versichert? Was ist versichert? Wie unterstützt die VBG die Sportvereine?

In der neuen Broschüre sind die versicherungstechnischen Regelungen nach Tätigkeiten und Personengruppen anschaulich dargestellt. Ob ehrenamtlich, fest angestellt oder selbstständig tätig im Sportverein, die VBG informiert über den jeweils bestehenden oder empfohlenen Versicherungsschutz. Fragen zu Leistungen im Schadensfall, den Rechten und Pflichten der Vereine sowie zur Unterstützung bei der vereinsinternen Präventionsarbeit werden umfassend beantwortet. Auch die Beitragsberechnung und der Gefahrtarif werden thematisiert.

Mit Seminaren, betriebsärztlicher Betreuung, Praxishilfen und Beratung unterstützt die VBG die vereinsinterne Präventionsarbeit – damit diese nicht ins Abseits gerät.

Auf der Webseite www.vbg.de/fachwissen-sportvereine steht die Broschüre „Sportvereine bei der VBG“ zum kostenfreien Download zur Verfügung. 

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung und versichert bundesweit über 1,1 Millionen Unternehmen aus mehr als 100 Branchen – vom Architekturbüro bis zum Zeitarbeitsunternehmen. Der Auftrag der VBG teilt sich in zwei Kernaufgaben: Die erste ist die Prävention von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Die zweite Aufgabe ist das schnelle und kompetente Handeln im Schadensfall, um die Genesung der Versicherten optimal zu unterstützen. Knapp 490.000 Unfälle oder Berufskrankheiten registriert die VBG pro Jahr und betreut die Versicherten mit dem Ziel, dass die Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft wieder möglich ist. 2.400 VBG-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter kümmern sich an elf Standorten in Deutschland um die Anliegen ihrer Kundinnen und Kunden. Hinzu kommen sechs Akademien, in denen die VBG-Seminare für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz stattfinden.

Weitere Informationen: www.vbg.de

 

Belegexemplare sind stets erwünscht.

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Dalhoff

Öffentlichkeitsarbeit

040 5146-2525

E-Mail schreiben

Diese Seite

RSS