Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu

Lärmschutz für Triebfahrzeug- und Lokrangierführer

Datum 30.04.2016

Fachinfo Lärmschutzmaßnahmen für Triebfahrzeugführer und Lokrangierführer Teaserbild Lärmschutzmaßnahmen für Triebfahrzeugführer und Lokrangierführer

Die VBG-Fachinformation soll den Eisenbahnverkehrsunternehmen in der betrieblichen Praxis helfen, die Anforderungen der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung (LärmVibrationsArbSchV) umzusetzen.

In dieser VBG-Fachinformation (BGI/GUV-I 5147) werden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Wann besteht bei Triebfahrzeugführern (Tf) und Lokrangierführern (Lrf) Handlungsbedarf zur Verringerung der Lärmgefährdung?
  • Durch welche technischen und organisatorischen Maßnahmen kann die Lärmexposition verringert werden?
  • Welcher Gehörschutz kann im Eisenbahnbetrieb eingesetzt werden? Was ist zu tun, bevor die Tf und Lrf den Gehörschutz im Eisenbahnbetrieb benutzen dürfen?

Die Schrift wendet sich in erster Linie an Eisenbahnbetriebsleiter und andere Führungskräfte in Unternehmen, die Triebfahrzeugführer und Lokrangierführer einsetzen. Diese Schrift ist auch eine Arbeitshilfe für Hersteller und Halter von Eisenbahnfahrzeugen, da sie Ansatz­punkte für die konstruktive Gestaltung von Eisenbahnfahrzeugen liefert mit dem Ziel die Lärmexposition zu verringern. Darüber hinaus ist der Inhalt auch für Eisenbahnaufsichtsbehörden, staatliche Arbeitsschutzaufsichtsbehörden und Unfallversicherungsträger interessant.

Version 2.0/2016-04
Druck: 2016-04

In den Warenkorb

Diese Seite

RSS