Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Beurteilung der Arbeitsbedingungen in der keramischen und Glas-Industrie. Von der Theorie zur Praxis (GFB C)

Zielgruppe

Unfälle, arbeitsbedingte Erkrankungen, Ausfallzeiten, Störungen der Arbeitsabläufe: Wie beugen Sie dem vor? Wie können Sie all das möglichst vermeiden? Ein wichtiges Instrument hierfür ist die "Beurteilung der Arbeitsbedingungen", auch "Gefährdungsbeurteilung" genannt. Damit können Sie feststellen, welche Maßnahmen zu Arbeitssicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen erforderlich sind. Wie Sie dabei Schritt für Schritt vorgehen, erfahren Sie in diesem Seminar.
Es richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte, Personal- und Betriebsräte sowie an Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte, die konkret an Beurteilungen der Arbeitsbedingungen arbeiten.

Themen im Überblick

* Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung) als zentrales Instrument im Arbeitsschutz
* Worauf bezieht sich die Beurteilung der Arbeitsbedingungen?
* Wie gehen sie dabei vor? - Gefährdungsfaktoren ermitteln, Risiken bewerten, Ziele festlegen, Maßnahmen auswählen, hierarchisch einordnen und umsetzen, Wirksamkeit prüfen, Dokumentation erstellen
* Vorstellung, Diskussion und Beurteilung konkreter Gefährdungen aus den Unternehmen der Teilnehmer
* Gesetzliche Grundlagen, z. B. Unfallverhütungsvorschriften, Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsschutzgesetz
* Wie können Sie die Beurteilung der Arbeitsbedingungen so gestalten, dass sie den Beschäftigten und dem Unternehmen nutzt?
* Zusammenarbeit mit verschiedenen Arbeitsschutzakteuren
* Hilfen für die Durchführung: Methoden, Instrumente und Best-Practice-Beispiele

Ihr Nutzen

Anhand praktischer Beispiele und Arbeitshilfen der VBG eignen Sie sich Methoden an, um eine Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung) zielgerichtet durchzuführen. Nach dem Seminar kennen Sie die fachlichen, methodischen und sozialen Anforderungen, die an eine Gefährdungsbeurteilung gestellt werden, und können diese berücksichtigen. Sie sind außerdem in der Lage, Ihre Beurteilungen und Arbeitsschutzmaßnahmen zu dokumentieren - und stehen somit auch rechtlich auf der sicheren Seite.
Das alles gibt Ihnen die Möglichkeit, die Beurteilung von Arbeitsbedingungen als wirksames Instrument für den Arbeitsschutz im Unternehmen anzusehen und motiviert zu nutzen.

Hinweise

Gemäß der Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" (DGUV Vorschrift 2, Anlage 3) wird das Seminar als Motivations- und Informationsmaßnahme anerkannt und stellt dabei den zweiten, branchenspezifischen Teil dar. Außerdem wichtig: Bringen Sie zum zu diesem Seminar bitte eigene Beispiele für die Beurteilung von Arbeitsbedingungen in Ihrem Unternehmen mit.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Seminar. Leider können wir Ihnen jedoch im laufenden Jahr keinen entsprechenden Seminarplatz anbieten.

Bitte wählen Sie aus dem Seminarprogramm des kommenden Jahres einen passenden Termin aus. Das Programm wird ab Anfang Oktober im Internet veröffentlicht. Buchen können Sie dort ab 10. Oktober 2018.

Diese Seite

RSS