Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten in Büro und Verwaltung - Teil 1 (SBA1A)

Zielgruppe

Sicherheitsbeauftragte unterstützen ihre Vorgesetzten, Arbeitsschutzmaßnahmen vor Ort umzusetzen, und leisten als Kollege unter Kollegen wertvolle Basisarbeit.
Wenn Sie im Büro oder in der Verwaltung als Sicherheitsbeauftragte tätig sind oder seitens Ihres Unternehmens für diese Aufgabe vorgesehen sind, können Sie sich in einer zweiteiligen Ausbildung auf Ihre Aufgabe vorbereiten.

Themen im Überblick

* Worum geht es beim betrieblichen Arbeitsschutz?
* Wie können Sie als Sicherheitsbeauftragter zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz beitragen?
* Warum ist Arbeitsschutz wichtig? Wer ist da wofür verantwortlich? Und wie kann die Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsschutzakteuren im Betrieb und außerhalb des Betriebes gelingen?
* Wie werden Sie als Sicherheitsbeauftragter auf Gefährdungen und Belastungen aufmerksam?
* Wie können Sie sich vertiefend über die Faktoren, die maßgeblich dazu beitragen können, die Arbeitsbedingungen sicher und gesund zu gestalten, informieren?
* Damit im Fall der Fälle richtig reagiert werden kann: Worauf kommt es bei der Erste-Hilfe-Organisation an?
* Wie können Sie als Sicherheitsbeauftragter Kollegen dazu motivieren, sich sicherheits- und gesundheitsgerecht zu verhalten?

Ihr Nutzen

Sie gewinnen eine klare Vorstellung von Ihrer Rolle als Sicherheitsbeauftragter und Ihrer Stellung im betrieblichen Arbeitsschutz. Sie wissen, mit welchen internen und externen Akteuren Sie zusammenarbeiten können und wer wofür zuständig ist. Über ausgewählte Arbeitsschutzthemen haben Sie sich bereits einen ersten Überblick verschafft und sich Zugänge für weitere Unterstützung und Informationen erschlossen.
Schließlich sind Sie bereits in der Lage, bei Ihrer Arbeit systematisch vorzugehen, Ihren Blick für Gefährdungen und Belastungen am Arbeitsplatz zu schärfen und im Gespräch mit Vorgesetzten und Mitarbeitern erfolgreich darauf aufmerksam zu machen.

Hinweise

Ihre Ausbildung für Sicherheitsbeauftragte besteht aus zwei Teilen. Teil 1 und Teil 2 sollten möglichst in einem Abstand von sechs bis neun Monaten besucht werden.

Hinweis: Alle aktuellen Seminartermine sind ausgebucht. Sie können sich aber auf der Warteliste vormerken.

zur Warteliste

Diese Seite

RSS