Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Prävention in Verkehrsunternehmen gegen Konflikte mit Kunden und gegen Übergriffe Dritter (PMK V)

Zielgruppe

Wenn Sie als Führungskraft eines Verkehrsunternehmens Verantwortung für Beschäftigte im Fahrdienst, für Fahrausweisprüfer oder Service-Mitarbeiter tragen oder als Betriebs- oder Personalrat in diesem Bereich tätig sind, haben Sie damit zu tun: Beleidigungen und tätliche Übergriffe bei der Fahrausweiskontrolle, Konflikte mit alkoholisierten Fahrgästen, Konfrontationen mit Randalierern auf dem Bahnsteig?
Welche Sicherheitsmaßnahmen sind zu ergreifen, um Ihre Mitarbeiter davor zu schützen? Und welche Möglichkeiten gibt es Hilfe zu leisten, wenn Beschäftigte Opfer von Gewalt wurden? Antworten darauf finden Sie in diesem Seminar.

Themen im Überblick

* Aktuelle Entwicklung des Unfallgeschehens durch Gewaltanwendungen: Was sagt die Statistik?
* Definition und Ursachen von Gewalt
* Psychische Folgen von Gewalt
* Bewältigung psychischer Belastungen
* Präventionskonzept der VBG nach BGI 5039 zur Reduzierung von Übergriffen
* Aufgaben der Führungskräfte im Arbeitsschutz vor dem Hintergrund zunehmender Gewalt im Arbeitsleben
* Präventionsmaßnahmen in der Praxis
* Betreuungskonzept für Schockverletzte

Ihr Nutzen

Anhand von Statistiken, Unfallauswertungen und Beispielen aus dem Alltag von Verkehrsunternehmen erhalten Sie Einblick in aktuelle Gefährdungen im Umgang mit Kunden und durch Übergriffe Dritter und erfahren ausgehend davon, welche Mitarbeiter besonders betroffen sind.
Auf dieser Basis entwickeln und erörtern Sie technische, organisatorische und verhaltensbezogene Präventionsmaßnahmen, die dabei helfen, Ihre Mitarbeiter vor Gewalt und Gesundheitsschäden zu bewahren. Dabei lernen Sie auch ein Betreuungskonzept für Schockverletzte kennen, das nach traumatisierenden Ereignissen schnelle und wirksame Hilfe gewährleistet.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Seminar. Leider können wir Ihnen jedoch im laufenden Jahr keinen entsprechenden Seminarplatz anbieten.

Bitte wählen Sie aus dem Seminarprogramm des kommenden Jahres einen passenden Termin aus. Das Programm wird ab Anfang Oktober im Internet veröffentlicht. Buchen können Sie dort ab 10. Oktober 2018.

Diese Seite

RSS