Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Drogenprävention in der Ausbildung (DROPA)

Zielgruppe

Ob Amphetamin, Cannabis oder Ecstasy: Der Missbrauch auch illegaler Drogen ist ein Problem, das auch für Ausbildungswerkstätten fast schon zum Alltag gehört. Gleichzeitig ist der Umgang damit alles andere als alltäglich. Was ist zu tun, wenn Sie den Verdacht haben, dass einer Ihrer Auszubildenden unter dem Einfluss von Drogen steht? Welche Folgen kann dies für die Sicherheit am Arbeitsplatz haben? Und wer haftet, wenn es zu Unfällen kommt?
Wenn Sie sich rund um Fragen zu Drogenmissbrauch im Ausbildungsalltag informieren und Ihre Verantwortung klären möchten, ist dieses Seminar für Sie geeignet. Es richtet sich an Ausbilder, Leiter von Ausbildungswerkstätten, Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sozialpädagogen und alle, die Azubis in Ausbildungseinrichtungen betreuen und begleiten.

Themen im Überblick

* Übersicht über legale und illegale Drogen und deren Wirkweise
* Symptome deuten, Sucht und Abhängigkeit erkennen
* Auswirkungen auf die Sicherheit am Arbeitsplatz
* Rechtliche Vorgaben, Vorschriften und Regeln: Arbeitsschutzgesetz, Betäubungsmittelgesetz
* Klare Regeln einführen, Handlungssicherheit für die Akteure schaffen: Betriebsvereinbarungen, Werkstattordnungen

Ihr Nutzen

In diesem Seminar eignen Sie sich die Kenntnisse, die Rechtssicherheit und den Handlungsspielraum für Ihren Beitrag zur Suchtprävention und Suchthilfe im Ausbildungsbetrieb an. Sie wissen, wofür Sie in Ihrer jeweiligen Funktion verantwortlich sind und wann Sie eingreifen sollten, wenn ein Azubi vor Ihren Augen drogenauffällig wird. Indem Sie lernen, Suchtsymptome besser zu deuten, gelingt es Ihnen nun auch, genauer hinzusehen und adäquat zu handeln.
Unter fachlicher Anleitung setzen Sie sich im Seminar damit auseinander, wie Sie Ihren Auszubildenden auf das Thema ansprechen können. Dafür erproben Sie in Gruppenarbeit und im Rollenspiel verschiedene Methoden und Herangehensweisen. Und sollte sich der Verdacht bewahrheiten, sind Sie in der Lage, weitere Maßnahmen zu veranlassen und zum Beispiel externe Hilfe zu vermitteln.

Seminartermine:

Bitte wählen Sie einen Termin in der Ihnen am nächsten gelegenen Akademie. Aus wirtschaftlichen Gründen sind Buchungen für Akademien mit zu weiten Anfahrtswegen nicht möglich.
Akademie Seminarnummer Seminartermin Status
Lautrach DROPAS1801 07.05.18, 13:30 Uhr - 09.05.18, 12:00 Uhr

Anmelden

Untermerzbach DROPAM1802 12.09.18, 13:30 Uhr - 14.09.18, 12:00 Uhr

Anmelden

Diese Seite

RSS