Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Der akustisch optimierte Büroarbeitsplatz: Raumakustik bewerten und verbessern (AKUST)

Zielgruppe

Surrende Kopier- und Faxgeräte, störendes Geraschel vom Schreibtisch nebenan oder Telefongespräche, von denen man jedes Wort versteht - Bürolärm stresst und beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Doch welche Anforderungen muss eine gute und den jeweiligen Erfordernissen angepasste Raumakustik erfüllen? Wie kann man vor allem in Großraumbüros Bedingungen schaffen, die ein konzentriertes und zugleich kommunikatives Arbeiten ermöglichen? Antworten auf diese und ähnliche Fragen finden Sie in unserem Seminar.
Es richtet sich an Architekten, Bau-Ingenieure, Haustechnik-Ingenieure, Bau- und Gebäudeplaner, verantwortliche Personen in Immobilienverwaltung und Gebäudemanagement, Projektentwickler, Investoren sowie an Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit aus größeren Unternehmen.

Themen im Überblick

* Sensibilisierung für das Thema
* Grundlagen der Raumakustik
* Raumakustische Kenngrößen
* Raumakustische Anforderungen an Räume
* Decke, Fußboden, Raumtrenner & Co.: Schallabsorber in der Raumakustik - eine Produktübersicht
* Raumakustik: Simulationen, exemplarische Messungen und Rechenbeispiele, Nachhallzeitmessungen

Ihr Nutzen

Anhand von Simulationen, Fall- und Rechenbeispielen erfahren Sie, wie sehr es bei der Gestaltung von Büroflächen auf gute Raumakustik ankommt, um Ablenkungen und gesundheitlichen Belastungen durch störenden Bürolärm entgegenzuwirken.
Ob Großraumbüro oder Einzelarbeitsplatz, Sitzungszimmer oder Flur- und Kommunikationsbereich: Sie können die Anforderungen unterschiedlich genutzter Räume einschätzen und passende Gestaltungsansätze, Produkte und Materialien zuordnen. Darüber hinaus können Sie die Wechselwirkungen mit anderen Umgebungsbedingungen wie Klima oder Beleuchtung bewerten. Nicht zuletzt wissen Sie, wann Sie zur Gestaltung von Büroräumen einen Raumakustiker hinzuziehen.
Indem Sie sich einen Überblick über Vorgehensweise und Maßnahmen einer professionellen Akustikplanung verschafft haben, können Sie Raumexpertisen nachvollziehen, beurteilen, Kosten abschätzen und den zeitlichen Aufwand für Ihr Unternehmen kalkulieren - damit es am Ende keine bösen Überraschungen gibt.

Hinweise

Wir setzen voraus, dass Sie rund um das Thema Schall und Lärm bereits physikalische Grundlagenkenntnisse mitbringen. Andernfalls empfehlen wir Ihnen, zuvor das Seminar "Lärmschutz - Teil 1: Grundlagen und Messungen" (LAE1T) zu besuchen.
Die Teilnahme am Seminar wird als Fortbildungsmaßnahme für Quality Office-Berater anerkannt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Seminar. Leider können wir Ihnen jedoch im laufenden Jahr keinen entsprechenden Seminarplatz anbieten.

Bitte wählen Sie aus dem Seminarprogramm des kommenden Jahres einen passenden Termin aus. Das Programm wird ab Anfang Oktober im Internet veröffentlicht. Buchen können Sie dort ab 11. Oktober 2016.

Diese Seite

RSS