Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Sicherheit bei der Holzbearbeitung (HOLZT)

Zielgruppe

Ob an der Kreissäge oder an der Fräsmaschine, ob beim Schleifen, Bohren oder Lackieren - rund um die Holzbearbeitung lauern viele Gefahren. Wenn Sie als Fachkraft für Arbeitssicherheit oder als Ausbilder in einer Holzwerkstatt tätig sind oder sich in anderer Funktion mit Fragen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Holzbearbeitung befassen, ist dieses Seminar das richtige für Sie.

Themen im Überblick

* Typische Gefahren und Schutzmaßnahmen bei Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen und beim Lackieren
* Arbeitsplatzbeurteilungen systematisch durchführen
* Betriebsanweisungen erstellen
* Werkstätten planen und einrichten

Ihr Nutzen

Von scharfkantigen Werkzeugen über Lärm bis hin zu schädlichem Holzstaub schärfen Sie Ihren Blick für Gefährdungen bei der Holzbearbeitung. Als wichtige praktische Übung erarbeiten Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern beispielhafte Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen für Arbeitsplätze in der Holzwerkstatt. Diese Instrumente der Arbeitssicherheit können Sie nach Ihrer Rückkehr in den Berufsalltag anwenden, um die besonderen Risiken in Ihrem Werkstattbetrieb einzuschätzen und geeignete Schutzmaßnahmen für Beschäftigte und Auszubildende abzuleiten.

Seminartermine:

Bitte wählen Sie einen Termin in der Ihnen am nächsten gelegenen Akademie. Aus wirtschaftlichen Gründen sind Buchungen für Akademien mit zu weiten Anfahrtswegen nicht möglich.
Akademie Seminarnummer Seminartermin Status
Untermerzbach HOLZTM1901 01.07.19, 13:30 Uhr - 03.07.19, 12:00 Uhr

Anmelden

Gevelinghausen HOLZTW1901 18.12.19, 13:30 Uhr - 20.12.19, 12:00 Uhr

Anmelden

Diese Seite

RSS