Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Workshop für ausgebildete Erstbetreuer aus Verkehrsunternehmen: Betreuung nach traumatischen Ereignissen (WPEHV)

Zielgruppe

Als Erstbetreuer stehen Sie Kollegen im Fahrdienst, die in traumatisierende Ereignisse wie Unfälle oder Suizide verwickelt worden sind, hilfreich zur Seite. Sie leisten emotionalen Beistand, sorgen für eine beruhigende Umgebung und weisen später, falls nötig, den Weg zu weiterer professioneller Hilfe. Wenn Sie sich für Ihre Aufgabe weiterbilden und mit anderen Erstbetreuern austauschen möchten, ist dieser Workshop das Richtige für Sie.
Teilnehmen können alle Erstbetreuer, die entsprechend dem Konzept der VBG bereits ausgebildet wurden. Diese Fortbildung sollte alle zwei Jahre wiederholt werden.

Themen im Überblick

* Welche Belastungsreaktionen gibt es aus medizinischer Sicht?
* Reaktion und Verhalten von Schockbetroffenen: Womit müssen Sie als Erstbetreuer rechnen?
* Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen, um Ihre Aufgabe zu erfüllen?
* Welche Kommunikationswege und Ansprechpartner können Sie nutzen?
* Wo beginnt und wo endet eine mögliche Unterstützung Betroffener durch das Unternehmen und die VBG?
* Welche Best-Practice-Beispiele gibt es in Unternehmen?
* Techniken der Stressbewältigung reaktivieren: Hilfe für Helfer? Aber wie?
* Welche Perspektiven eröffnen sich nach diesem Workshop für Ihre weitere Arbeit?

Ihr Nutzen

Dieser Workshop bietet Ihnen den Raum, sich über Ihre Erlebnisse in der Betreuung von Schockverletzten auszutauschen, Fragen zu stellen, gemeinsam mit anderen Erstbetreuern nach Lösungen für bestehende Probleme zu suchen und sich anhand von Best-Practice-Beispielen neue Anregungen und Ideen zu holen. Darüber hinaus frischen Sie die Kerninhalte der Ausbildung auf und bringen Ihr Wissen auf den neuesten Stand.

Hinweise

Dieses Seminar ist eines von drei Seminaren zum Thema Betreuung von Beschäftigten nach traumatischen Ereignissen in Verkehrsunternehmen:
Das Seminar "Konzepte für die Betreuung von Beschäftigten nach traumatischen Ereignissen in Verkehrsunternehmen" (KBTEV) wendet sich an Führungskräfte, die in Verkehrsunternehmen Verantwortung für die Betreuung von Mitarbeitern nach traumatischen Ereignissen haben.
Die Ausbildung zum Erstbetreuer erfolgt in unserem Seminar "Ausbildung zum Erstbetreuer im Verkehrsunternehmen: Betreuung nach traumatischen Ereignissen" (QEB V).

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Seminar. Leider können wir Ihnen jedoch im laufenden Jahr keinen entsprechenden Seminarplatz anbieten.

Bitte wählen Sie aus dem Seminarprogramm des kommenden Jahres einen passenden Termin aus. Das Programm wird ab Anfang Oktober im Internet veröffentlicht. Buchen können Sie dort ab 10. Oktober 2018.

Diese Seite

RSS