Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Aktuelles und Seminare

Tierheime: Sicherer Umgang mit Tieren (THPTE)

Zielgruppe

Als Vorstand, der in den Betrieb des Tierheims aktiv eingebunden ist, als Tierheimleiter oder Leiter des Hundehauses sorgen Sie nicht nur mit Herz und Hand für das Wohl Ihrer Tiere. Sie tragen im Tierheim auch maßgeblich dazu bei, dass Sie selbst und alle dort Tätigen sicher und gesund arbeiten können. Ihnen ist wichtig, dass Azubis, Teilzeitkräfte und ehrenamtliche Helfer dafür sensibilisiert werden, bei allen Tätigkeiten im Tierheim auch an die eigene Sicherheit zu denken.
In diesem Seminar geben wir Ihnen nicht nur wertvolle Tipps und Informationen zur Organisation und notwendigen baulichen Gegebenheiten. Hier haben Sie auch Gelegenheit, Verhaltensbeobachtungen von Hunden in der Praxis durchzuführen. Sie erproben, wie Sie und Ihre Mitarbeiter problematische Situationen im Umgang mit den Tieren rechtzeitig erkennen und durch ihr Verhalten und tiergerechte Hilfsmittel zur Gefahrenprävention beitragen können.

Themen im Überblick

* Bei der Organisation des Tierheimbetriebs die Sicherheit im Blick behalten: Wer darf was machen?
* Bissverletzungen, die Unfallursache Nr. 1: Was tun, um sie zu vermeiden?
* Worauf es bei der Unterbringung problematischer Hunde ankommt - Bauliche Gegebenheiten sicher gestalten und sicher nutzen
* Mit Hunden sicher umgehen: Verhaltensbeobachtungen durchführen, die richtigen Schlüsse daraus ziehen und diese auch für Andere dokumentieren
* Tiergerechte Hilfsmittel für Mensch und Hund: Schutzanzug, Maulkorb, Kopfhalfter, Doppelleine richtig nutzen und anwenden
* Auch mit anderen gefährlichen Tieren sicher umgehen

Ihr Nutzen

In diesem Seminar geben wir Ihnen nicht nur wertvolle Tipps und Informationen und unterstützen Sie darin, Ihre Mitarbeiter zu sicherheitsgerechtem und gesundem Verhalten zu motivieren. Hier haben Sie auch Gelegenheit, Verhaltensbeobachtungen von Hunden in der Praxis durchzuführen. Unter fachlicher Anleitung setzen Sie sich damit auseinander, wie Sie und Ihre Mitarbeiter problematische Situationen im Umgang mit den Tieren rechtzeitig erkennen und durch ihr Verhalten dazu beitragen können, sie zu deeskalieren.

Hinweise

Gemäß der Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" (DGUV Vorschrift 2, Anlage 3) wird das Seminar - zusammen mit dem Besuch des Seminars "Tierheime: Arbeitsschutz als Führungsaufgabe" (THU E) - als Motivations- und Informationsmaßnahme anerkannt. Bitte beachten: Um diesen Nachweis nach dem Unternehmermodell zu erhalten, müssen Sie die in der Vorschrift beschriebenen Voraussetzungen erfüllen.
Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, setzen Sie sich bitte direkt mit der VBG-Bezirksverwaltung Duisburg in Verbindung.

Seminartermine:

Bitte wählen Sie einen Termin in der Ihnen am nächsten gelegenen Akademie. Aus wirtschaftlichen Gründen sind Buchungen für Akademien mit zu weiten Anfahrtswegen nicht möglich.
Akademie Seminarnummer Seminartermin Status
Kappeln THPTED1801 22.10.18, 13:30 Uhr - 24.10.18, 12:00 Uhr

Anmelden

Diese Seite

RSS