Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Sportsymposium

16. Symposium 2019

Sport braucht gute Partner

Besonders im Hochleistungssport können Belastungen und Verletzungen folgenschwersein. Um dies zu vermeiden, sind Prävention und Rehabilitation nach neuesten medizinischen Erkenntnissen entscheidend.

Namhafte Referenten wie u.a. Prof. Dr. Pia-Maria Wippert, Professur für Sport- und Gesundheitssoziologie, Universität Potsdam,Prof. Dr. Andreas Ströhle, Leitender Oberarzt Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Prof. Dr. Albrecht Molsberger, Düsseldorf und Dr. Helge Riepenhof, Chefarzt Zentrum für Rehabilitationsmedizin und Zentrum für Sportmedizin, BG Klinikum Hamburg, präsentierten in ihren Vorträgen neue Ansätze für ganzheitliche, interdisziplinäre und nachhaltige Konzepte zur Behandlung und Betreuung von Hochleistungssportlerinnen und Hochleistungssportlern.

In einem besonderen Schwerpunktwidmeten sich Prof. Dr. Thomas Tischer, Professur für Prävention im Bewegungsapparat, Leiter Sektion Sportorthopädie, Orthopädische Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Rostock, Prof. Dr. Markus Scheibel, Chefarzt Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Schulthess Klinik, Zürich und Dr. Casper Grim, Leitender Oberarzt Klinik für Orthopädie-, Unfall- und Handchirurgie, Klinikum Osnabrück, Verbandsarzt Deutsche Triathlon Union, den Schulterverletzungen.

Prof. Dr. Bernd Wolfarth, Leitender Olympiaarzt, Vorsitzender medizinische Expertenkommission DOSB, referierte über Internistische Problemfelder im Hochleistungssport und was der betreuende Sportarzt dazu wissen muss.

Moderiert durch Hendrick Bloch ging es mit Christian Klein, Referent Sport VBG, Henrik Kuchno, Athletik-Trainer Hertha BSCund Markus Zidek, Athletik-Trainer (U23) TSG 1899 Hoffenheim,um Möglichkeiten und Grenzen des Monitorings im Leistungssport.

Andreas Geisel, Senator für Inneres und Sport, Berlin, Dr. Stefan Hussy, Hauptgeschäftsführer DGUV und Uschi Schmitz, Vizepräsidentin DOSB, richteten im Rahmen der Eröffnung Grußworte an die ca. 700 geladenen Gäste der Veranstalter VBG und ukb. Neben Jürgen Waßmann, alternierender Vorstandsvorsitzender der VBG, konnte Dominik Heydweiller, Leiter der Bezirksverwaltung Berlin, Kristina Vogel, mehrfache Olympiasiegerin im Bahnradsport, Samuel Schwarz, ehemaliger Eisschnellläufer und Philipp Boy, ehemaliger Kunstturner, begrüßen.

Diese Seite

RSS