Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Mitdenken 4.0

Agiles Arbeiten - flexibel, gesund, erfolgreich

gezeichnete Personen stapeln Puzzleteile

Faltblatt

Agil arbeiten - Das Forschungsprojekt der VBG in Kooperation mit der GITTA mbH

Das Forschungsprojekt der VBG startet im Sommer 2019

Welche Auswirkungen agiles Arbeiten auf die Gesundheit von Beschäftigten hat, ist derzeit noch wenig erforscht. Um dies näher zu beleuchten und Unternehmen bei der Einführung und Gestaltung von agilem Arbeiten umfassend beraten und unterstützen zu können, führt die VBG gemeinsam mit der GITTA mbH (Gesellschaft für interdisziplinäre Technikforschung Technologieberatung Arbeitsgestaltung mbH) ein Forschungsprojekt zu diesem Thema durch. Das Projekt startet im Sommer 2019 und läuft bis Ende 2021. Ziel ist die Entwicklung von Präventionsangeboten, welche Unternehmen eine Hilfestellung bieten, damit sie agiles Arbeiten nicht nur flexibel, sondern auch gesund und erfolgreich gestalten können.

Details zum Projekt

Um erste Studienergebnisse zum Thema auszubauen, wird im Forschungsprojekt der VBG untersucht, welche Faktoren bei der Einführung und Gestaltung von agilem Arbeiten gesundheitsförderlich wirken und welche Faktoren die Gesundheit beeinträchtigen. Die Projektergebnisse sollen Unternehmen dabei unterstützen, die Einführung und Ausgestaltung von agilem Arbeiten zu meistern - mit gesundheitsgerechten Arbeitsbedingungen für ihre Beschäftigten und unternehmerischem Erfolg.


Wie möchte die VBG Ihre Mitgliedsunternehmen unterstützen?

  • Unternehmen erhalten Informationen, wann die Einführung von agilem Arbeiten für ihr Unternehmen, einzelne Abteilungen oder Teams sinnvoll ist;
  • Unternehmen werden bei ihrer Entscheidung unterstützt, ob und in welcher Form sie agiles Arbeiten in ihrem Unternehmen, in einzelnen Abteilungen oder Teams einführen möchten;
  • Unternehmen gewinnen Klarheit, welche Voraussetzungen wichtig sind, um agiles Arbeiten gesund und erfolgreich einzuführen;
  • Unternehmen erwerben Kenntnisse, welche Merkmale bei der Einführung und Ausgestaltung von agilem Arbeiten berücksichtigt werden müssen, damit die Gesundheit der Beschäftigten und der unternehmerische Erfolg gefördert werden.

Im weiteren Projektverlauf werden die gewonnenen Erkenntnisse in die Entwicklung eines Präventionsangebots einfließen. Dieses soll Unternehmen praxisorientiert dabei unterstützen, das Arbeiten in agilen Teams zu analysieren und zu gestalten. Zunächst geht es dabei um die Verbesserung bereits eingeführter agiler Arbeitsformen. Darüber hinaus sollen Unternehmen die Chance erhalten, agile Arbeit gleich bei ihrer Einführung gesundheitsgerecht zu gestalten.

Aktualisierungen zu Projektstart und -verlauf sowie erste Ergebnisse und Präventionsangebote finden Sie zukünftig an dieser Stelle.

Machen Sie mit und beteiligen Sie sich am Forschungsprojekt

Für Unternehmen, die agiles Arbeiten einführen oder verbessern möchten, bietet sich die Chance, am Forschungsprojekt der VBG teilzunehmen. Dabei möchte die VBG von Ihren Erfahrungen profitieren und bietet Ihnen ihre Expertise und individuelle Beratung zu dem Thema an!

Sie sind interessiert? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Dr. Monika Keller

040 5146-2572

E-Mail schreiben

Diese Seite

RSS