Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Zeitarbeit

Das war die Kampagne „Sicherheit zählt!“

Raphael, Zeitarbeiter aus Minden, sagt "Riskiere lieber 'nen Spruch als deine Gesundheit."

Die Präventionskampagne für Zeitarbeiter „Sicherheit zählt!“ endete mit der dritten Runde unter dem Motto „Echte Menschen – echte Erfahrungen“

Rund 100.000 Arbeitsunfälle ereignen sich jährlich in der Branche Zeitarbeit. Eine Zahl, die gesenkt werden muss. Ein Element dazu war die Präventionskampagne "Sicherheit zählt!", die aktiv von März 2016 bis Ende 2018 lief. Sie richtete sich direkt an junge, männliche Zeitarbeiter, die für Helfertätigkeiten eingesetzt werden, da hier ein Schwerpunkt des Unfallgeschehens liegt. Die Ursachen für Unfälle sind vielfältig. Ohne erhobenen Zeigefinger sensibilisierte die Kampagne zu Gefahren und motivierte zu sicherheitsgerechtem Verhalten.

In der dritten Runde der Kampagne kamen echte Zeitarbeiter zu Wort, die ihren Kolleginnen und Kollegen berichteten, was sie rund um das Thema Sicherheit bei der Arbeit schon erlebt haben.

Die Tipps von Manuel, Raphael und Stephan können Sie in diesem Video sehen:

Auf der Kampagnenseite "Sicherheit zählt!" können sich Zeitarbeitnehmer heute immer noch rund um die Kampagne und Sicherheit in der Zeitarbeit informieren und weiterhin selber Tipps und Erfahrungen mitteilen. Schon über 300 Tipps von Zeitarbeitnehmern sind auf der Kampagnenseite veröffentlicht! Alle Einsender, deren Tipps veröffentlicht werden, erhalten einen "Sicherheit-zählt!"-Kaffeebecher als Dankeschön. Einen Kaffeebecher gewinnen auch die Zeitarbeitnehmer, die auf der Kampagnenseite den Sicherheits-Check meistern. In dem Quiz sind fünf Fragen zur Sicherheit am Arbeitsplatz richtig zu beantworten.

Als Unternehmen der Zeitarbeit oder Unternehmen, das Zeitarbeit einsetzt, haben Sie die Kampagne ganz aktiv unterstützt, vielen Dank dafür!

Die Medien zur Kampagne waren noch lange Zeit erhältlich, sind aber nun eingestellt worden.

Internationale Auszeichnung für „Rette Murphy“, der Spiele-App zur Kampagne

Verleihung des International Media Award for Prevention im Rahmen Special Media Session, Singapur, 04.09.2017

Die App „Rette Murphy“ gewann auf dem Internationalen Media Festival für Prävention in Singapur den "Oscar" des Arbeitsschutzes

Das Internationale Media Festival für Prävention fand im Rahmen des XXI. Weltkongresses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit statt. Am 04. September 2017 wurde die interaktive App zum Thema Arbeitssicherheit „Rette Murphy“ mit dem Preis in der Kategorie „media can educate“ ausgezeichnet.

Kampagne Sicherheit zählt! Rette Murphy

„Rette Murphy“ war Teil der Präventionskampagne „Sicherheit zählt!“, die sich an Helfer in der Zeitarbeit richtet. Die App vermittelt auf spielerische Art, wie wichtig das Thema Sicherheit am Arbeitsplatz für jeden Einzelnen ist. Held dieses Spiels ist Murphy. Er ist ein sympathischer, fleißiger und engagierter Arbeiter, aber er hat es im Leben nicht immer leicht. Tollpatschig erleidet er allerlei Missgeschicke und Unfälle am Arbeitsplatz. Die Aufgabe im Spiel ist es, Murphy in gefährlichen Situationen zu helfen und ihn sicher durch den Arbeitstag zu bringen. So werden die Spieler dafür sensibilisiert, wie hoch das Risiko ist, sich am Arbeitsplatz zu verletzen.

Die kostenlose Spiele-App „Rette Murphy“ ist nach wie vor im App Store und bei Google Play erhältlich.

Diese Seite

RSS