Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu ÖPNV und Bahnen

Arbeitsbedingungen beurteilen

ÖPNV Straßenbahnührer schaut aus Führerhaus

Praxishilfen & Material

Die Gefährdungsbeurteilung als betrieblicher Prozess und VBG-Arbeitshilfen

Grundsätzliche Informationen und pragmatische Arbeitshilfen zur Gefährdungsbeurteilung finden Sie auf einer neuen VBG-Themen-Website "Gefährdungsbeurteilung. Die Internetseite führt Verantwortliche und Beteiligte durch den Prozess der Gefährdungsbeurteilung. Neue VBG-Arbeitshilfen untersützen bei der Planung, Durchführung und Dokumentation sowie bei der Bereich-und Tätigkeit-bezogenen Ermittlung von Gefährdungen, Belastungen und Schutzmaßnahmen:

  • Checkliste "Arbeitsschutzorganisation"
  • Formular "Arbeitsbereiche und Tätigkeiten"
  • Formular "Verantwortliche und Beteiligte"
  • Formular "Dokumentation"
  • Basiskatalog „Betriebliche Räume und Gebäude“
  • Basiskatalog „Bildschirm- und Büroarbeit“ (Dieser Basiskatalog wird erst in Kürze veröffentlicht. Bitte nutzen Sie die Informationsangebote zur Gefährdungsbeurteilung auf der VBG-Themenseite "Bildschirm- und Büroarbeit" und die DGUV Regel 115-402 "Branche Call Center")
  • Basiskatalog „Transport und Verkehr“
  • „Allgemeiner Maßnahmen- und Gefährdungskatalog“

Die neuen VBG-Arbeitshilfen zur Gefährdungsbeurteilung sind modular angelegt. Effektiver Weise sollen nach einer Überprüfung der Arbeitsschutzorganisation im Unternehmen (Checkliste Arbeitsschutzorganisation)

  • zuerst die VBG-Basiskataloge
  • dann ergänzend zutreffende branchenbezogene Arbeitshilfen bearbeitet werden.
  • Stellen Sie beim Überprüfen der Kataloginhalte vor Ort weitere Gefährdungen oder Belastungen fest, können diese mit dem „Allgemeinen Maßnahmen- und Gefährdungskatalog“ untersucht werden.

Branchenbezogene Arbeitshilfen

Die genannten VBG-Arbeitshilfen ohne Branchenbezug werden ergänzt durch sogenannte Branchenkataloge mit spezifischen Gefährdungen, Belastungen und Schutzmaßnahmen.

Diese Kataloge werden sukzessive aufgebaut und ersätzen nach und nach die vorhandenen Angebote. So werden auch die Sicherheits-Checks für die Branche ÖPNV/Bahnen in Branchenkataloge überführt.

Faltblatt

Straßenbahnen

Sicherheits-Check: Straßenbahnen

Mit dieser branchenbezogenen Arbeitshilfe unterstützt die VBG die Unternehmen mit Straßenbahnbetrieb, die Gefährdungsbeurteilung durchzuführen.

Bitte überprüfen Sie vor Ort, ob weitere Gefährdungen oder Belastungen vorhanden sind. Dafür können Sie den „Allgemeinen Maßnahmen- und Gefährdungskatalog“ nutzen.

Den Katalog finden Sie in der Rubrik "Fachinformationen und Praxishilfen" im Themenbereich "Gefährdungsbeurteilung".

Broschüre

warnkreuz SPEZIAL Nr. 3 – Gefährdungsbeurteilung

warnkreuz SPEZIAL Nr. 3:
Psychische Belastung in Verkehrsunternehmen ermitteln und bewerten

Das warnkreuz SPEZIAL Nr. 3 „Psychische Belastungen in Verkehrsbetrieben ermitteln und beurteilen“ stellt allgemeingültige Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung und insbesondere ein unter dem Dach des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) entwickeltes Verfahren für die konkrete betriebliche Praxis der Verkehrsunternehmen vor.

Diese Seite

RSS