Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Glas und Keramik

Das Prämienverfahren der VBG

Frau in einer Keramikwerkstatt sortiert fertige Teller

Broschüre

Prämienkatalog Glas und Keramik ab 2018

Prävention lohnt sich

Die VBG belohnt Mitgliedsunternehmen, welche über die rechtlichen Verpflichtungen hinaus in unfallverhütende und gesundheitserhaltende Maßnahmen investiert haben. Durch finanzielle Anreize möchte die VBG ihre Mitgliedsunternehmen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz motivieren, damit Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren weiter reduziert werden.

Die VBG beteiligt sich in der Branche Glas und Keramik an den Investitionskosten zu folgenden Maßnahmen::

GK-01 Technische Maßnahmen zum sicheren innerbetrieblichen Transport:

  • Spot-Leuchten an Fahrzeugen und ortsbeweglichen Maschinen zum innerbetrieblichen Transport und/oder
  • drehbare Fahrersitze für Gabelstapler und/oder
  • Personenerkennungssysteme an Erdbaumaschinen und/oder
  • Maßnahmen zum sicheren Anschlagen (Kranhaken) und/oder
  • Leiterzubehör

GK-02 Spezielle Gesundheitsförderung:

  • Arbeitsplatzbezogene Maßnahmen externer Dienstleister und Dienstleisterinnen (einschließlich Raucherentwöhnungsprogrammen bei Gefahrstoffexposition und Ernährungsprogrammen bei Hitze- und Schichtarbeit)

GK-03 Besondere Persönliche Schutzausrüstung:

  • Gebläsehelme und -hauben und/oder
  • Otoplastiken und/oder
  • Korrektionsschutzbrillen und/oder
  • Schnitthemmende Langarmshirts und/oder Hosen

Eine genaue Beschreibung der Maßnahmen entnehmen Sie bitte dem Prämienkatalog für die Branche Glas und Keramik.

Pro Prämienjahr wird nur eine Prämie pro Unternehmen gezahlt. Diese kann sich aus der Umsetzung einer oder mehrerer Präventionsmaßnahmen ergeben. Die Höhe der Prämienzahlung ist für jede Maßnahme festgelegt und beträgt in der Regel 20 bzw. 40 Prozent der Investitionskosten. Die jährliche Höchstprämie richtet sich nach der Höhe der gemeldeten Entgeltsumme und beträgt zwischen 10.000 Euro und höchstens 50.000 Euro.

Der Prämienantrag (inkl. Nachweise der Investition) für das Jahr 2018 muss spätestens am 11. Februar 2019 bei der VBG eingegangen sein.

Den Prämienantrag und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Prävention

040 5146-7778 Fragen zum Prämienverfahren

Diese Seite

RSS