Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Bildungseinrichtungen

Beurteilung der Arbeitsbedingungen

Zimmerer, Arbeiten an der Tischkreissäge

Die Beurteilung der Arbeitsbedingungen (Gefährdungsbeurteilung) dient dazu, Gefährdungen und Belastungen im Arbeitsprozess rechtzeitig zu erkennen – möglichst schon bei der Organisation und Arbeitsvorbereitung – und entsprechende Maßnahmen festzulegen und umzusetzen. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Außerdem sind die Beurteilung der Arbeitsbedingungen und ihre Dokumentation vorgeschrieben (unter anderem Paragrafen 5, 6 Arbeitsschutzgesetz oder Paragraf 3 DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention").

Beurteilung der Arbeitsbedingungen: Bildungseinrichtungen

Arbeit und Bildungsprozesse in Bildungseinrichtungen verbessern: Führen Sie hier die Beurteilung der Arbeitsbedingungen durch.

Zur Gefährdungsbeurteilung

Um den Verantwortlichen und Beteiligten die Planung, Durchführung und Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung zu erleichtern, wurden spezielle VBG-Arbeitshilfen entwickelt, die auf typische Bedingungen in den bei der VBG versicherten Unternehmen ausgerichtet sind.

Gefährdungsbeurteilung allgemein

Der "Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung" unterstützt Fachleute aus dem Arbeitsschutz bei der Planung und Durchführung der Gefährdungsbeurteilung. Das umfassende Kompendium basiert auf neuesten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen, vermittelt branchenunabhängig Grundwissen und stellt konkrete Handlungshilfen zur Verfügung.

zur BAuA-Website

Diese Seite

RSS