Navigation und Service

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung (Link zur Startseite)

Bereichsmenu Was leisten wir?

Module der VQA

Service

Kundendialog

040 5146-2940 Mo. bis Do. von 8 bis 17 und Fr. von 8 bis 15 Uhr

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Das Fundament der VQA bilden zwei wissenschaftliche Expertisen (1) zur Entwicklung eines Konzepts zur Messung der Prozess- und Ergebnisqualität und (2) ein Konzept zur Vereinbarung von individuellen Therapiezielen zwischen dem Reha-Arzt/Therapeuten und dem Versicherten der VBG.

Darauf aufbauend haben wir ein Gesamtkonzept erarbeitet, welches faire Vergleiche der Prozess- und Ergebnisqualität zwischen Reha-Einrichtungen erlaubt. Im Rahmen der VQA werden Daten aus insgesamt drei Modulen genutzt: 

Modul 1: Der ärztliche/therapeutische Bericht umfasst drei Teile. Neben den üblichen Stammdaten bitten wir in Teil A um die Dokumentation des allgemeinen Gesundheitszustands, von wichtigen Kontextfaktoren und einer Prognose für den Eintritt der Arbeitsfähigkeit. Darüber hinaus können notwendige Zusatzleistungen beantragt werden. Teil B dient der Dokumentation des funktionellen Anforderungs- und Fähigkeitsprofils sowie der Vereinbarung individueller Therapieziele zwischen dem Reha-Arzt/Therapeuten und dem Versicherten im Zeitverlauf. Auch der Versicherte erhält von der VBG vor Therapiebeginn ein Informationsblatt zu Therapiezielen. Ziel ist es, den Versicherten bereits vor Therapiebeginn für mögliche persönliche Therapieziele zu sensibilisieren und die Reha-Einrichtung somit in der Vereinbarung von Therapiezielen zu unterstützen. Teil C dient der Abschlussdokumentation der komplextherapeutischen Behandlungsmaßnahme. Ein Musterexemplar steht für Sie zum Download bereit.

Modul 2: Die Patientensicht zur psychischen, physischen und sozialen Gesundheit im Zeitverlauf erheben wir mit gut eingeführten und international anerkannten Fragebögen. Einen Überblick zu den eingesetzten Instrumenten und den Zielgrößen, die jeweils erhoben und analysiert werden steht für Sie zum Download zur Verfügung. Die aufgeführten Zielgrößen werden im Rahmen der VQA als Qualitätsindikatoren genutzt. 

Modul 3: Ein reibungsloser und beiderseitig kooperativer Prozessablauf bildet die Basis für den Erfolg unserer gemeinsamen Bemühungen, im Rahmen der komplextherapeutischen Behandlungsmaßnahmen unseren Versicherten die Teilhabe am Arbeitsleben und am sozialen Leben zu ermöglichen. Daher bitten wir im Rahmen der VQA auch die Reha- / Fall-Manager/innen nach Abschluss einer komplextherapeutischen Behandlung um ihre Einschätzung zum Verlauf und Zielerreichung der Therapie. Hierfür haben wir einen kurzen Bewertungsbogen entwickelt, den wir ebenfalls zum Download zur Verfügung stellen. 

Reha-Einrichtungen, die an der VQA teilnehmen, erhalten einmal im Jahr einen Qualitätsbericht, der die Ergebnisse in den erhobenen Qualitätsindikatoren umfasst und im Vergleich zu den anderen Leistungserbringern darstellt. Dieser Qualitätsbericht bildet die Grundlage für einen strukturierten Dialog zwischen den Verantwortlichen der Reha-Einrichtungen und der VBG.

Ärztlicher/Therapeutischer Bericht

Assessmentinstrumente

VQA-Bewertungsbogen

Diese Seite

RSS